Kontrolle an allen Wasserabgabestellen

Infrarot-Tablet

Das „HyPlus“-Gesamtkonzept von WimTec zur Trinkwasserhygiene wird um WimTec-„Remote“ erweitert. Das Infrarot-Tablet erlaubt das einfache und komfortable Einstellen, Steuern und Auslesen an allen Wasserabgabestellen.

Dieses ermöglicht es den verantwortlichen Gebäudetechnikern, die Parameter sämtlicher Funktionen, wie Spülintervall und Mindestspüldauer, wertgenau einzustellen, zu steuern und auszulesen. 

Zur Anlagendokumentation verfügt WimTec-„Remote“ über eine Exportfunktion: Damit können alle Geräteinformationen, Einstellungen sowie Betriebsdaten wie beispielsweise Anzahl und Dauer der Nutzungen und Freispülungen als PDF- oder CSV-Datei gespeichert werden. Der Datenaustausch erfolgt absolut sicher über die integrierte microSD-Karte oder per WLAN über einen geschützten Bereich auf my.wimtec.com.

Der Wartungsstopp oder eine Test-Spülung lassen sich einfach per Fingertipp aktivieren. 

Die Verbindung zwischen WimTec-„Remote“ und der Wasserabgabestelle wird mittels Infrarotübertragung hergestellt. Das ist absolut sicher gegenüber einer Bluetooth- oder einer WLAN-Verbindung.

WimTec Sanitärprodukte GmbH

85399 Hallbergmoos

+49 89 60769710

info@wimtec.de

www.wimtec.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-11

Mobile Steuerungszentrale

Mit dem Tablet-PC „TouchMe10“ von preussen automation können Benutzer alle Smart-Living-Anwendungen einfach von ihrem Lieblingsplatz aus steuern. Dank der mobilen Visualisierungs- und...

mehr
Ausgabe 2018-03 Per App und LAN programmieren

Zeitschaltuhren

Grässlin hat seine neue Gene­ra­tion von „talento smart“-Zeitschaltuhren erweitert. Mit der Verteilerschaltuhr „S25“ kann in Kombination mit den Erweiterungsmodulen „CE2“ ein System mit bis...

mehr

RWE SmartHome

Android App zur Fernsteuerung des eigenen Zuhauses

Für den mobilen Zugriff auf die drahtlose Haussteuerung „SmartHome“ bietet die RWE Effizienz GmbH jetzt auch eine eigene App für Smartphones und Tablet-Computer an, die mit dem Betriebssystem...

mehr
Ausgabe 2019-12 Ventile steuern und überwachen

Ventilantrieb

Mit dem Ventilantrieb „Smart Actuator“ nutzt GF Piping Systems konsequent die Möglichkeiten der Digitalisierung. Der Antrieb macht es einfach, Ventilpositionen zu identifizieren, den...

mehr
Ausgabe 2016-03 Gateway für die Hausautomation

Funksystem für das „Smart Home“

Ob Lichtquellen, Rollläden oder Markisen – das Funksystem „Free-control“ bindet die gesamte Hausinstallation in ein zentrales System ein, das per Funk oder Smartphone gesteuert werden kann. Für...

mehr