Hygiene in wasserführenden Systemen

Armaturentechnik im Einsatz gegen Legionellen

Gemeinhin vertraut man darauf, dass durch Trinkwasser keine Gesundheitsschädigungen verursacht werden können. Schon gar nicht ist man sich des Risikos bewusst, welches durch Krankheitserreger im Trinkwasser aus Hausinstallationen hervorgerufen wird. Dabei können Armaturen den Kampf gegen Legionellen und Pseudomonaden in Warmwassersystemen unterstützen.

Mit fortschreitender Entwicklung und wachsender Komplexität von Trinkwasseranlagen sind neue, früher weitgehend unbekannte Risiken durch nicht aus dem Abwasser stammende Mikroorganismen entstanden, vor allem in weitverzweigten wasserführenden Installationssystemen von Gebäuden (Krankenhäuser, Altenheime, Hotels u.a.). Diese nicht abwasserbürtigen Krankheitserreger werden zum Teil durch die üblichen Untersuchungstechniken nur unzulänglich erfasst, und ihre Bedeutung wird häufig in der Öffentlichkeit und auch in Fachkreisen stark unterschätzt.

Untersuchungen weisen darauf hin, dass das...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-7-8 Temperatur gradgenau einstellen

Elektronisches Zirkulationsregulierventil

Zirkulationsregulierventile sind für die Kalt- und Warmwasserverteilung in Gebäuden unverzichtbar. Mit dem „AquaVip“-Zirkulationsregulierventil hat Viega eine Neuentwicklung auf den Markt...

mehr
Ausgabe 2022-7-8 Thermischer Abgleich der Warmwasser-Zirkulation im Bestand

Elektronisches Ventil sorgt für Hygiene

Für den Erhalt der Trinkwassergüte muss das Wasser in zirkulierenden Trinkwasser-Installationen überall mindestens eine Temperatur von 55?°C haben. Um das selbst in Bestandsanlagen zu...

mehr
Ausgabe 2016-09 Trinkwasserinstallationen ab DN 20

Spülventil

Die bedarfsgerechte Auslegung einer Trinkwasserinstallation ist Sache des Fachplaners. Für die hygienebewusste Installation zeichnet der qualifizierte Fachhandwerker verantwortlich. Als dritte Säule...

mehr
Ausgabe 2017-12

Probenahmestrategien im Trinkwasser

Identifizierung mikrobieller Kontaminationsquellen

Unter Hygienikern ist die Gesundheitsgefährdung durch kontaminiertes Trinkwasser mit Legionella pneumophila, aber auch mit Pseudomonas aeruginosa, im Warm- und Kalt­wasser von...

mehr
Ausgabe 2021-06 Hygiene in der Trinkwasserinstallation

Hygienebox

Bei Stillstand oder geringem Wasseraustausch in Leitungen sowie Betriebstemperaturen zwischen 25 °C und 55 °C wird die Vermehrung gefährlicher Keime und Bakterien im Trinkwasser begünstigt. Bei...

mehr