Hybrid-Wärmepumpe mit Gas-Brennwert Zusatzheizung

Das wandhängende Gas-Brennwertgerät „Rotex G-plus“ wurde speziell als Zusatzheizung für die Luft-/Wasser-Wärmepumpe „Rotex HPSU compact“ entwickelt. Das kostengünstige Gerät unterstützt die Wärmepumpe an sehr kalten Tagen und ersetzt damit die Elektro-Heizstäbe.

Über den Jahresverlauf betrachtet arbeitet eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe äußerst effizient. Bei einer wirtschaftlichen Auslegung wird jedoch bei extrem niedrigen Außentemperaturen zusätzliche Energie, beispielsweise in Form einer Gasheizung, benötigt.

Deswegen aber einen konventio­nellen, zusätzlichen Gas-Brennwertkessel einzubauen, wäre aufgrund der Anschaffungskosten nicht rentabel. Diese Lücke füllt der „Rotex G-plus“. Das wandhängende Gas-Brennwertgerät ist günstig in der Anschaffung und so kompakt, dass es in jedem Heizungsraum Platz findet.

Der Wärmepumpenregler übernimmt das Energiemanagement und schaltet wenn nötig das Gas-Brennwertgerät zu. Zusätzliche Elektro-Heizstäbe sind nicht nötig. Dadurch reduziert sich der Primärenergie-Bedarf der Gesamt­anlage deutlich.

Der Gas-Brennwertkessel arbeitet raumluftunabhängig und kann die Leistung von 3,5 bis 15 kW stufenlos modulieren. Das garantiert einen effizienten Betrieb bei geringem Gasverbrauch. Auch diesen Vorgang steuert die Regelung. Mit dem kompakten Brennwert-Gerät könnte der Einsatz von Luft/Wasser-Wärmepumpen auch für nur leicht gedämmte Bestandsgebäude, die über einen Gasanschluss verfügen, interessant werden.

Rotex Heating Systems GmbH,

74363 Güglingen,

Tel.: 0 71 35/10 30,

E-Mail: info@rotex.de,

Internet: www.rotex.de,

ISH 2011: Halle 9.0, Stand C 12

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-12 Kombiausführung

Gas-Brennwert-Wandgerät

In der Kombiausführung „C“ des Gas-Brennwert-Wandgerätes „GW top” von Rotex erfolgt die hygienische Warmwasserbereitung im Durchlaufprinzip. Dies stellt eine optimale Trinkwasserqualität...

mehr
Ausgabe 2013-12 Mit neuem Kesselkörper

Gas-Brennwert-/Solarkombi

Die Rotex Heating Systems GmbH bringt die Gas-Brennwert-/Solarkombination „GCU compact“ mit einem neuen Kesselkörper mit integriertem Solarspeicher und einer auto­matisierten...

mehr
Ausgabe 2010-03

Kompakt-Wärmepumpe

Mit der „HPSU compact“ stellt Rotex eine flexible Kombination aus Luft/Wasser-Wärme­pumpe und Warmwasserspeicher vor. Unter dem Motto „Aus 2 wird 1“ wurde das Innenteil des Wärmepumpen...

mehr
Ausgabe 2012-11 Gas-Brennwert-/Wärmepumpensystem

Hybridtechnik

Mit dem Gas-Brennwert-/Wärmepumpensystems „ProCon Streamline Hybrid“ setzt MHG den 2008 mit der Einführung der Hybrid-Wärmezentrale „ThermiPro“ eingeschlagenen Weg konsequent fort. Das Konzept...

mehr
Ausgabe 2010-01

Zweistufige Luft/Wasser-Wärmepumpe

Luft/Wasser-Wärmepumpen kön­nen ohne Erdarbeiten praktisch überall eingesetzt werden. Aufgrund der niedrigen Vorlauftemperaturen schieden sie jedoch oft als Alternative in der Modernisierung aus....

mehr