Gaswarnanlagen (GWA)

Regelungstechnik für Garagenapplikationen

Die Lüftungstechnik in Parkgaragen ist aufgrund der vielen Besonderheiten eine komplexe Aufgabe, da es sich bei Tiefgaragen sehr häufig um geschlossene Baukörper handelt – eine natürliche Be- und Entlüftung ist so oft nicht möglich. Für den wirtschaftlichen und sicheren Betrieb von Parkgaragenlüftungssystemen ist eine moderne Steuer- und Regelungstechnik unerlässlich. Eingebundene Gaswarnanlagen erfüllen die Ansprüche an Sicherheit, Energie- und Kosteneffizienz.

Landesgaragen­verordnungen

Als Bemessungsgrundlage für die Bewertung der Luftqualität in einer Parkgarage gilt in fast allen deutschen Bundesländern eine maximal vorgegebene Kohlenmonoxid-Konzentration (CO) von 100 ppm (100 cm³/m³). Eine Ausnahme bildet, wie so oft im Hinblick auf die Garagenverordnung, das Bundesland Hessen: Hier gilt eine maximal zulässige CO-Konzentration von 50 ppm. Die Ermittlung des Mittelwertes wird länderspezifisch unterschiedlich definiert. So geben manche Garagenverordnungen einen stündlichen, andere einen halbstündlichen Mittelwert an. Weiterhin beinhaltet die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03

Be- und Entlüftung von Parkgaragen mittels Impulsventilatoren

Anforderungen an eine maschinelle Entrauchung

Die Anforderungen an Parkgaragen werden in Deutschland von den jeweiligen Garagenverordnungen der Bundesländer (GaVO) vorgegeben. Je nach Bundesland wird neben der reinen Lüftungsfunktion...

mehr
Ausgabe 2012-05 Analog und digital

Parkgaragen-Gaswarnanlagen

Helios Ventilatoren hat sein Programm für die Technische Gebäudeausrüstung (TGA) um neue Gaswarnanlagen erweitert. Zur Verfügung stehen analoge und digitale Komplettsysteme für verschieden große...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 Wärmepumpenregler

Kooperationsprodukt

Die Wärmepumpengeneration „Smart-WP“ von Remko wurde im Zuge einer Kooperation mit Schüco-Regelungstechnik ausgestattet. Für eine erfolgrei­che Weiterentwicklung und den Vertrieb dieser...

mehr

Stellungnahme zu „Entlüftung fensterloser Ablufträume“

Ein Leserbrief zu einem Beitrag in der tab 7-8/2018

In dem Diskussionsbeitrag zur Überarbeitung der DIN 18017 Blatt 3 wird auch auf die Regelung eingegangen. Unter anderem schlägt der Autor vor: „Mit einem Feuchtesensor kann die Lüftung geregelt...

mehr
Ausgabe 2013-04 Komplettsysteme

Zur Parkgaragen-Ventilation

Die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen an Parkgaragen werden in Deutschland von den jeweiligen Garagenverordnungen der Bundesländer (GaVO) vorgegeben. Je nach Bun­desland wird neben der...

mehr