Brennwertkessel und Wärmepumpe

Für die „Wärmekomposition“

Eine hybride Anlagenkombination bietet Vorteile. Funktionierende Wärmeerzeuger aus dem Bestand können weiter genutzt und in das neue System eingebunden werden. So können Kosten minimiert und dennoch die Effizienz gesteigert werden. Häufig werden dabei Varianten aus konventionellen und regenerativen Energieträeingesetzt. Ein Beispiel für eine komplette Neuanlage ist die Brötje-Kombination des Gas-Brennwertkessels „WGB“ mit der Luft-/Wasser-Wärmepumpe „BLW Mono-P“ mit Leistungen von 6 bis 11 kW. Durch die Monoblock-Bauweise der Wärmepumpe braucht es für die Installation keinen Kälteschein. Das Außengerät umfasst die Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit leistungsgeregeltem Verdichter. Die wandhängende Inneneinheit der „BLW Mono-P“-Anlage beinhaltet u.a. die „IWR Alpha“-Heizkreisregelung mit Statusüberwachung, Systemdiagnose und Fehlererkennung. Eingesetzt werden kann das System zum Heizen und Kühlen bis zu einer Außentemperatur von -20 °C. Für die optimale Einbindung in Hybridsystemen ist ein 40-l-Trennpuffer bereits integriert.

August Brötje GmbH

26171 Rastede

+49 4402 800

info@broetje.de

www.broetje.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2018

Hybride Heiztechnik

Effizient aufgrund „intelligenter“ Steuerung

Für eine hybride Heizungsanlage spricht aktuell ein wichtiges Argument: Noch nie wurde die Einbindung erneuerbarer Energien so gut gefördert wie derzeit. Mit dem Marktanreizprogramm (MAP) und dem...

mehr
Ausgabe 05/2009

Solar-Wärmepumpen- Kombination

Die Anlagenkombination „Solar Complete“ von Sonnenkraft ist nach Herstellerangaben bereits auf die Anforderungen der geplanten EnEV 2012 ausgerichtet, die die Anforderungen der im Herbst in Kraft...

mehr
Ausgabe 12/2017 Gas-Brennwerttechnik und Mini-BHKW

Wärmeerzeuger-Kombination

Im „Calenta eLina 390“ von Remeha sind Gas-Brennwerttechnik, moderne Speichertechnologie und ein BHKW mit Verbrennungsmotor vereint. Das effiziente System erzeugt Wärme und Strom und liefert für...

mehr
Ausgabe 12/2020 Mit 6, 8 und 11 kW

Monoblock-Wärmepumpe

Brötje stellt die „BLW Mono“-Wärmepumpen in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung und deckt so ein breites Einsatzgebiet ab. Durch die Mono­block-Bauweise haben alle Geräte gemeinsam, dass...

mehr
Ausgabe 01/2018

Eine effiziente Kombination

Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

Für Planer und Bauherren ist es wichtig, Gebäude zu errichten oder zu sanieren, die bzw. damit sie wenig Energie verbrauchen und die Restenergie weitgehend mit erneuerbaren oder effizienten...

mehr