Von den Grundlagen bis zur Anwendung

Flüssiggas und BioLPG in der Energiewende

Das Buch „Flüssiggas und BioLPG in der Energiewende“ befasst sich umfassend mit diesem Gemisch aus Propan sowie Butan und seinen Anwendungen. Ein besonderes Augenmerk und ein eigenes Kapitel liegen auf Planungen und Installationen im Gebäudebereich. Dabei werden rechtliche Aspekte, Normen und Fördermöglichkeiten ebenso betrachtet wie die verschiedenen Möglichkeiten der Versorgung durch eigenen Tank und die flächendeckende Logistik in Deutschland, die auch den ländlichen Raum – eine der Hauptanwendungen von Flüssiggas im Wärmemarkt – komplett erfasst.

Betrachtet werden ebenso die in Frage kommenden Technologien von Brennwerttechnik über Kraft-Wärme-Kopplung bis hin zu Mikrogasturbinen und kleinen Flüssiggasnetzen, die ganze Quartiere versorgen.

Die ohnehin bereits gute Treibhausgas- und Klimabilanz lässt sich durch regenerative Produktionsverfahren noch einmal erheblich verbessern. Seit 2018 wird in Deutschland Bio-LPG vertrieben und bereits erfolgreich im Wärmemarkt genutzt. Je nach Ausgangsstoff reduziert es die CO2-Emissionen im Vergleich zu herkömmlichem Flüssiggas um bis zu 90 %. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Verfahren zur Produktion von Bio-Flüssiggas, von denen einige schon die Marktreife erreicht haben.

Flüssiggas und BioLPG in der Energiewende, Uwe Thomsen, Uwe, Maira Kusch und Frank Urbansky, 2020, 478 Seiten, 59 €, VDE Verlag, ISBN 978-3-8007-4868-6, E-Book: ISBN 978-3-8007-4869-3

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-7-8 Für den ländlichen Raum

BioLPG als Energieträger

Primagas positioniert sich als Vorreiter im Bereich netzunabhängiger Wärme auf Basis von Flüssiggas: Das Unternehmen bietet ab Sommer 2017 BioLPG, biogenes Flüssiggas, an. Mit dem regenerativen...

mehr

DVFG gratuliert Bremer Geowissenschaftler

Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) gratuliert Prof. Dr. Kai-Uwe Hinrichs zur Auszeichnung mit dem Leibniz-Preis 2011 der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Dieser mit 2,5 Mio. Euro für die...

mehr
Ausgabe 2017-10 Von den Grundlagen bis zur Gerätetechnik

Repetitorium Gastechnik

Gastechnische Anlagen im Gebäudebereich haben für die Umsetzung der Energiewende eine große Bedeutung, da ein Großteil des Primärenergieverbrauchs in Deutschland in Gebäuden anfällt. Vor diesem...

mehr
Ausgabe 2012-02 Handbuch der Klimatechnik

Band 2: Anwendungen

Mit der Neu­auf­lage des um­fang­rei­ch­en zwei­ten Ban­des ver­voll­stän­digt sich das „Hand­buch der Klima­technik“ zu ei­nem umfas­sen­den Kom­pendium, das Theorie und Praxis...

mehr
Ausgabe 2017-04 Digitalisierung und Energiewende

Industrielles Energiemanagement

Digitalisierung (Stichwort Industrie 4.0) und Energiewende sind zwei fundamentale Faktoren, die auf das Energiemanagement – die Koordination von Beschaffung, Umwandlung, Verteilung und Nutzung von...

mehr