In wenigen Minuten zum Lüftungskonzept

FGK-Software nach DIN 1946-6

Der Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) stellt eine neue Software für die Erstellung eines Lüftungskonzepts nach DIN 1946-6 zur Verfügung. Mit der Software „FGK-AirPlan“, die kostenfrei im FGK-Online-Shop heruntergeladen werden kann, ist der Nachweis zum nutzerunabhängigen Mindestluftwechsel nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) in wenigen Minuten erledigt. Soll eine Lüftungsanlage eingebaut werden, dann kann mit „FGK-AirPlan“ der Luftvolumenstrom für jeden Raum ausgelegt werden.

Die EnEV schreibt vor, dass zu errichtende Gebäude so auszuführen sind, „dass der zum Zwecke der Gesundheit und Beheizung erforderliche Mindestluftwechsel sichergestellt ist“ – ohne besonderes Zutun der Bewohner. Auch bei der Sanierung, etwa wenn mindestens 1/3 der Fenster ausgetauscht oder das Dach saniert wurde, ist zu prüfen, ob die nutzerunabhängige Lüftung der Wohneinheit noch ausreicht. Der FGK empfiehlt, den entsprechenden Nachweis mit einem Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 zu führen. Mit „FGK-AirPlan“ haben Planer und Installateure dies in nur wenigen Minuten schnell und einfach erledigt.
 
Die Software FGK-AirPlan kann kostenfrei im FGK-Online-Shop unter der Nummer 243 heruntergeladen werden: www.fgk.de/index.php/literatur-shop.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02 Zentral und dezentral

Konzepte nach DIN 1946-6

Mit Systemair-„Airplan“ steht ein kostenloses Planungstool zur Erstellung von Lüftungskonzepten zur Verfügung. Die Software unterstützt Planer, Architekten, Installateure und Energieberater...

mehr

Bundesverband für Wohnungslüftung mit neuem Webauftritt

Wohnungslüftung, Lüftungskonzept und DIN-Normen

Der VfW-Bundesverband für Wohnungslüftung e.V. präsentiert seine neue Internetpräsenz www.wohnungslueftung-ev.de. Mit dem komplett überarbeiteten Web-Auftritt will der Bundesverband seine...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Bemessung lüftungstechnischer Komponenten

Wohnungslüftung nach DIN 1946-6

Das Programm „Wohnungslüftung nach DIN 1946-6“ von C.A.T.S. erstellt gemäß der Forderung der DIN 1946-6 ein Lüftungskonzept, welches überprüft, ob eine lüftungstechnische Maßnahme notwendig...

mehr
Ausgabe 2012-09 Planungstool

Lüftungsanlagen projektieren

„AIRplan“ von Heinemann ermittelt nach Eingabe der Gebäudedaten, die Notwendigkeit einer lüftungstechnischen Maßnahme (Lüftungskonzept nach DIN 1946-6) für das entsprechende Bauvorhaben....

mehr
Ausgabe 2018-09 Mit 3D-Gebäudeerfassung und Anlagenplanung

Lüftungskonzept und -planer

Die Erstellung eines Lüftungskonzepts nach DIN 1946-6 ist für Neubauten und, bei umfangreicheren Sanierungen, auch im Gebäudebestand Pflicht. Die Programme „Lüftungskonzept 1946-6“ und...

mehr