Sanitärwerkstoff „Aqcuarin“

Entzinkungsbeständigkeit

Mit „Aqcuarin“ bringt die Ulmer Wieland-Werke AG einen Sanitärwerkstoff auf den Markt, der sich als Nachfolgelösung für das „entzinkungsbeständige Messing“ (CW602N) eignet.

Die Legierung zeichnet sich nach Herstellerangaben insbe­sondere durch eine hohe Bestän­digkeit gegenüber Entzin­kung aus. Das bleireduzierte Mate­rial ist bereits vorläufig auf der Hygiene-Positivliste des Umweltbundesamtes (UBA) aufgeführt, die finale Listung steht unmittelbar bevor. Damit ist der Sanitärwerkstoff im Sinne der aktuellen Trinkwasserverordnung „hygienisch geeignet“ und kann in Trinkwasserinstallationen universell eingesetzt werden.

Mit „Aqcuarin“ für den euro­päi­schen Markt rundet der Ulmer Halbzeughersteller sein Portfolio an Trinkwasserlegierungen ab, das von der bleifreien Premiummarke „Cuphin“ angeführt wird.

Der Werkstoff (Wieland-Z43) mit der Zusammensetzung CuZn33Pb1AlSiAs (CW725R) ist das Ergebnis intensiver Entwick­lungs­tätigkeit und ausgiebiger Materialtests.

Thematisch passende Artikel:

Effiziente Wärmetechnik-Lösungen mit „Wieland Thermal Solutions“

Die Ulmer Wieland-Werke AG bündelt mit ihrer neuen Marke „Wieland Thermal Solutions“ ihre Produkte, Dienstleistungen und Kompetenzen in der Wärmetechnik. Auf Basis hauseigener Forschung und...

mehr

Haustechnik-Seminarprogramm 2016 der Wieland Werke

Für Planer, Installateure und Händler

Trinkwasserinstallation und Heiztechnik mit Markenkupferrohr: Mit dem aktuellen Haustechnik-Seminarprogramm 2016 adressiert die Ulmer Wieland-Werke AG (www.wieland-haustechnik.de) Handwerk, Fachplaner...

mehr

Führungswechsel beim Deutschen Kupferinstitut

Werner T. Traa ist neuer Vorstandsvorsitzender

An der Spitze des Berufsverbandes der deutschen Kupferindustrie hat es einen Personalwechsel gegeben: Werner T. Traa von der Wieland-Werke AG (www.wieland-werke.de) in Ulm hat das Amt des Vorsitzenden...

mehr
Ausgabe 2016-10 Kupferrohre

Für mehr Komfort

Die Wieland-Gruppe hat z.?B. neben Kupferrohren für industrielle Anwendungen als Teil der „cuprofin“-Familie spezielle Rohre des Typs „cuprofin S2LD“, die ein optimiertes Verhältnis von...

mehr

Wieland, Diehl und Armaturenhersteller initiieren das „Forum Pro Aqcua“

Die für 2013 geplante Novelle der EU-Trinkwasser-Richtlinie sieht eine Reduktion des Grenzwertes von Blei im Trinkwasser von derzeit 25 auf 10 µg/l vor. Deutsche Hersteller von Werkstoffen und...

mehr