Energieeinsparung bei Ventilatorkühltürmen

Optimierung durch Regelung

Kühlwasser-Großverbraucher verbessern die Bedingungen der Wasserrückkühlung durch größere und höhere Naturzugkühltürme, soweit technisch und wirtschaftlich möglich. Klein- und Mittelverbraucher betreiben ihre Kühlwasserversorgung vorwiegend mit Ventilatorkühltürmen in Standard- oder Zellenbauweise. Hierfür bietet der internationale Markt eine große Auswahl leistungsfähiger Produkte. Gleichzeitig zwingt der Wettbewerb die Hersteller zu kostengünstigen Lösungen, so dass vielfach Ventilatorantriebe ohne Regelmöglichkeiten vorgesehen werden. Ein optimaler Winterbetrieb erzwingt jedoch eine variable Luftförderung, die außerdem zu erheblichen Energieeinsparungen führt. Hierdurch lassen sich die Mehrkosten im Jahresverlauf kompensieren.

Wasser und Luft sind die wichtigsten Wärmeträger in Kühlprozessen zur Erhaltung von Stoff- und Funktionseigenschaften, z. B. Vermeidung von Werkstoffermüdung, Lebensmittelkonservierung, Einleitung und Durchführung von Vorgängen wie Kondensation, Kristallisation usw. Dabei wird die Abwärme, d.h. der Wärmestrom, der im jeweiligen System nicht mehr sinnvoll genutzt werden kann, mittels Kühlwasser an die Umgebungsluft abgeführt. Dieses Verfahren heißt Verdunstungskühlung und basiert auf der gemeinsamen Stoff- und Wärmeübertragung zwischen Wasser und Luft durch Verdunstung und Konvektion.

Zum Schutz...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-7-8

Hybridkühlung als Lösung

Umweltbedingungen bei der Wasserrückkühlung verbessern

Wasserrückkühlung Wasser verfügt als natürlicher Wärmeträger über eine große Wärmeaufnahmefähigkeit und in einem weiten Temperaturbereich über nahezu konstante Stoffeigenschaften. Deshalb...

mehr
Ausgabe 2020-06 in-situ-Produktion eines Desinfektionsmittels

Kühlwasserbehandlung

Die Innowatech-Hygienekonzepte überzeugen immer mehr Betreiber von Verdunstungskühlanlagen und Kühltürmen, die sich als Folge von Untersuchungen aufgrund der 42. BImschV regelmäßig mit...

mehr

VDI 2047 Blatt 3 (Entwurf)

Minderung des Legionellenrisikos in Verdunstungskühlanlagen

Rückkühlwerke bergen das Risiko, Quelle von Legionellen-Infektionen zu sein. Ursachen für die Vermehrung der Bakterien in Rückkühlwerken sind Verunreinigungen des Kreislaufwassers, hohe...

mehr

Berkefeld Wassertechnikseminare 2016

Kompetenz zu Trink- und Kühlwasser

Planer, Installateure und Betreiber wassertechnischer Anlagen sind verpflichtet, sich auf dem aktuellen Stand der technischen und rechtlichen Entwicklung zu halten. Das im Berkefeld Seminarprogramm...

mehr
Ausgabe 2017-03 Warmwasserbereiter

Elektro-Wandspeicher

Mit dem „eloSTOR VEH/8 exclusive“ bietet Vaillant einen Nachfolger des „eloSTOR VEH/7“. Neu ist die „SmartControl“-Regelung des Geräts. Der Speicher bemisst damit die optimale Warmwassermenge...

mehr