Für die Eigenstromnutzung

Energie-Management-System

Neben einer intuitiven Bedienung der „Smart Energy“-Funktionen bietet die Firmware von Solare Datensysteme eine flexible Konfiguration der integrieren Komponenten – wie z. B. Wärmepumpe, Heizstab oder einem BHKW – auch auf der Basis von Messwerten.

Mit der Überschusssteuerung des „Solar-Log“ in der Version 3.5.0 kann der Anlagenbetreiber einen prozentualen Teil seiner erzeugten PV-Leistung ins öffentliche Stromnetz einspeisen und die restliche Energie für den Eigenverbrauch nutzen. Dies ermöglicht Betreibern, die z. B. die Einspeisung auf 70 % begrenzt haben, die volle Nutzung des erzeugten PV-Stroms.

Aufgrund der frei definierbaren Priorisierung des überschüssigen Stroms kann dieser flexibel eingesetzt werden. Dabei bestimmt der Anlagenbetreiber, in welcher Reihenfolge die integrierten Verbraucher und Erzeuger geschaltet werden. So wird festgelegt, ob mit überschüssigem PV-Strom zuerst Warmwasser generiert oder primär die Klimaanlage bedient wird. Über die Be­nut­zer­ober­fläche des „Solar-Log“ kann die Priorisierung der Verbraucher jederzeit an die aktuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Solare Datensysteme GmbH

72351 Geislingen-Binsdorf

+49 7428 9418-200

www.solar-log.com

Intersolar 2016:
Halle B2, Stand 330

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-06 PV-Strom gezielter nutzen

Akkuüberwachung und Relais

„Solar-Log“ bietet durch die Integra­tion von Akkuspei­chersystemen, z.?B. von Kyocera, Lö­sun­gen für die Über­wachung und Visualisierung von Batterie­sys­temen. Hierbei ermöglicht der...

mehr
Ausgabe 2014-06 PV und Wärmepumpen

Energie optimal einsetzen

Die Solare Datensysteme GmbH (SDS) hat Ausbauoptionen für eine effektivere Nutzung des PV-Stroms im Angebot. Speziell der Einsatz des Eigenstroms soll mit ergänzenden Techniken, wie z.?B. der...

mehr
Ausgabe 2019-05 Energie-Management-System

Steuerung, Regelung und Monitoring von PV-Anlagen

Die Solare Datensysteme GmbH stellt das Energie-Management-System „Solar-Log Base“ und das Online-Portal „Solar-Log WEB Enerest 4.0“ vor. Die modular aufgebaute Hardware bildet mit dem...

mehr

Solare Datensysteme mit neuer Führungsspitze

Dr. Frank Schlichting wird Mitglied der Geschäftsleitung

Zum 1. Dezember 2014 wurde Dr. Frank Schlichting zum Geschäftsführer der Solare Datensysteme GmbH (www.solar-log.com) bestimmt. Dr. Frank Schlichting ist bereits seit dem 1. März 2014 im...

mehr
Ausgabe 2013-06 Solare Systemlösung

Wärmepumpe und PV

Das Schüco-Wärmepumpen-Kom­plettpaket kombiniert die Wär­me­pumpentechnik mit Photovoltaik: 20 PV-Module „MPE 245 PG 04“ mit einem Modulwirkungsgrad von bis zu 15,2?% decken einen Teil des...

mehr