Dunkelstrahler

Als Konsequenz der 2007 aufgenommenen Eigenproduktion hat Schulte Industrieheizungen die bisher verwendeten Wickelfalzrohre des Dunkelstrahlers „Etastar“ gegen massive Strahlrohre aus einer Edelstahllegierung ersetzt.

Die neuen Rohre sind wesentlich robuster als ihre Vorgänger und daher temperaturbeständiger und langlebiger. Darüber hinaus erbringen sie bei gleichem Rohrdurchmesser eine größere Leistung.

Noch in diesem Jahr soll eine leistungsverstärkte Version des Dunkelstrahlers erscheinen, die sich diese Eigenschaft zu Nutzen macht. Mit dem „Etaforce“ begegnet Schulte der gestiegenen Nachfrage nach Geräten mit einem höherem Leis­tungsbereich.

Durch die Eigenproduktion hat der Anbieter nun mehr Spielraum für Entwicklungen dieser Art und kann so verstärkt kundenorientierte Problemlösungen anbieten. Dies zeigt auch die auf Kundenwunsch erweiterte Farbpalette für den ETAstar: neben dezentem Anthrazit ist das Gerät jetzt auch in Rot, Blau oder einer beliebigen anderen Farbe erhältlich.

Schulte Industrieheizung GmbH,

59757 Arnsberg,

Tel.: 0 29 32/9 86 03,

E-Mail: info@schulte.ag,

Internet: www.schulte.ag

Thematisch passende Artikel:

Jochem Schulte übernimmt Variovent-Produktlinie

Mit Übernahme von Fertigung und Vertrieb der VARIOvent-Produktlinie von Heylo-Energietechnik GmbH baut das erfolgreiche Unternehmen seine Stärke – Lufttechnik auf höchstem Niveau – weiter aus....

mehr