Diffusionsluftbefeuchter

Die Diffusionsluftbefeuchtung ist eine neue Befeuchtungstechnik bei der eine semipermeable Membran zur Luftbefeuchtung eingesetzt wird. Statt einer Verdampfung oder adiabaten Zerstäubung wird temperiertes Wasser durch das Prinzip der Diffusion an die Luft abgegeben. Anders als bei Oberflächenverdunstern wird die Membran dabei nicht nass, sondern bleibt durch den Vorgang der Diffusion trocken. Die Diffusion von Feuchte ist grundsätzlich ein natürlicher Vorgang, denn Wasser kann im gasförmigen Zustand Stoffbarrieren überwinden, die es im flüssigen Zustand nicht zu durchdringen vermag.

Ein Diffusionsluftbefeuchter besteht aus einer Hydraulikeinheit und einer Befeuchtereinheit, die direkt an die Zuluft der KWL-Anlage angeschlossen ist.

In der Hydraulikeinheit wird das Befeuchterwasser erwärmt, um die für die Diffusion nötige Wassertemperatur von 25 °C bis 35 °C zu erreichen. Dabei kann die Temperierung auch über einen bestehenden Heizkreislauf, über eine Fußbodenheizung, über einen Warmwasserspeicher oder auch über eine im System integrierte Elektroheizung erfolgen.

In der Befeuchtereinheit sitzen die Lamellen mit dem Diffusionsvlies, über das die Befeuchtung im Zuluftkanal schließlich geschieht.

Aufgrund der geringen Größe sind Diffusionsbefeuchter sehr gut für den Einsatz in einer Kontrollierten Wohnraumlüftung geeignet. Und auch eine Nachrüstung in eine bestehende KWL-Anlage ist relativ einfach, da die Installation an zentraler Stelle im Technikraum erfolgt und nicht einzeln in jedem Raum nachgerüstet werden muss.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-10

Wie notwendig ist eine Luftbefeuchtung?

Ursachen und Wirkung der Be- und Entfeuchtung

Grundsätzliche Fragen und Antworten Luft-Befeuchtung und Luft-Entfeuchtung bedeuten nichts anderes als einen Zustand der in der umgebenden Atmosphäre nicht vorhanden ist mit Hilfe von Technik so...

mehr
Ausgabe 2010-03

Drei Fragen zur Luftbefeuchtung

Aktuell gibt es einige Unsicherheit im Umgang mit Zertifikaten zur Luftbefeuchtung. Christian Bremer, Spartenleiter Befeuchtung und Energieeffizienz bei Walter Meier, stellte sich den Fragen der...

mehr
Ausgabe 2021-05

Die Luftfeuchte im h,x-Diagramm

Darstellung und Berechnung

In dem für die Lüftungs- und Klimatechnik besonders interessierenden Temperaturbereich zwischen etwa -15 °C und 50 °C ist die betrachtete Luft stets eine Mischung aus trockener Luft und darin...

mehr
Ausgabe 2017-04 Für Kontrollierte Wohnraumlüftung

Luftbefeuchtung

Eine Kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt für stets gut temperierte Luft im Zuhause. Doch für ein gesundes und behagliches Raumklima sollte vor allem die Luftfeuchtigkeit in dem für Menschen...

mehr

Draabe: Neue Website für die Luftbefeuchtung

Mit erweiterten Inhalten, einer benutzerfreundlicheren Struktur und im neuen Design präsentiert sich die vollständig überarbeitete Homepage des Luftbefeuchtungsspezialisten Draabe. Die neue...

mehr