Das neue Vergaberecht

14. September 2017/Wuppertal

Das Vergaberecht hat 2016 eine grund­le­gende Reform erhalten, die sich im Jahre 2017 im Unterschwellenbereich fortge­setzt hat. Das Gesetz gegen Wettbe­werbs­be­schrän­kungen (GWB) sowie die Vergabeverordnung (VgV) wurden wesentlich gestärkt und die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen angepasst (VOB). Im Unterschwellenbereich der Liefer- und Dienstleistungsvergaben wurde die VOL durch die Unterschwellen-Vergabeordnung UVgO ersetzt. Im Seminar werden die neuen Vorschriften auf ihre Praxis­taug­lichkeit hin bewertet und erste Erfah­rungen anhand von Beispiel­fällen erläutert.

www.taw.de 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-06

Neues Vergaberecht in Kraft

Am 18. April 2016 trat die größte Reform des Vergaberechts seit über zehn Jahren in Kraft. Das Reformwerk besteht aus dem neu gefassten Teil Vier des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen und...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Das neue Bau- und Planungsvergaberecht

1. September 2016/Wuppertal Das Seminar richtet sich sowohl an „Neueinsteiger“ als auch an Fortge­schrittene. Bis zum 18. April 2016 fand die europa­weite Vergabe von Planungsaufträgen an...

mehr
Ausgabe 2013-09

Das aktuelle Vergaberecht

23. bis 25. September 2013/Wuppertal Neueinsteiger in umfang­reichen Rechtsgebieten haben es grund­sätzlich schwer. Im weiten Bereich der Vergabe trifft dies beson­ders zu, da hier...

mehr
Ausgabe 2017-03

Einführung in das Vergaberecht

20. bis 22. März 2017/Wuppertal Diverse Verordnungen und gesetz­liche Regelungen wie VOB, VOL, VOF, GWB und VgV müssen von jedem am Vergabeverfahren Beteiligten eingeordnet und angewendet werden...

mehr
Ausgabe 2017-06

Einführung in das Vergaberecht

19.bis 21. Juni 2017/Leipzig Diverse Verordnungen und gesetz­liche Regelungen wie VOB, VOL, VOF, GWB und VgV müssen von jedem am Vergabeverfahren Beteiligten eingeordnet und angewendet werden...

mehr