Das iHomeLab in Luzern

Denkfabrik und Forschungslabor für Gebäudeintelligenz

Im iHomeLab an der Hochschule Luzern werden Szenarien und Anwendungen zum Thema Gebäudeintelligenz erforscht und präsentiert und auf ihre Tauglichkeit hin überprüft. Damit ist das iHomeLab die Schweizer Kompetenzplattform für Intelligentes Wohnen und Intelligente Gebäudetechnik.

D ie Mitarbeiter im iHomeLab verfügen über eine große Forschungskompetenz auf dem Gebiet der Gebäudeintelligenz. Unter der Leitung von Prof. Alexander Klapproth erforscht ein Team mit 15 Informatik- und Elektroingenieuren den Einsatz neuer Technologien wie Wireless Sensor Networks, Internet of Things und Ambient Intelligence für mehr Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit in Gebäuden. Bei letzterem konzentriert sich das Forscherteam auf das Thema „Sicheres Wohnen bis ins hohe Alter“. Die Forschungsprojekte werden in enger Zusammenarbeit mit Wirtschafts- und Industriepartnern durchgeführt und...

Thematisch passende Artikel:

Schulungswand für Hochschullabor

Hochschule Luzern bildet in Trinkwasserhygiene aus

Im Herbst 2018 übergaben Mitarbeiter der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG aus Olpe eine komplette „KHS“-Wand dem Institut für Gebäudetechnik und Energie der Hochschule Luzern. Sie beherbergt eins der...

mehr
Ausgabe 2012-05

Berufs-Chance Gebäudetechnik

Mit Siemens studieren

Derzeit bereiten sich an der Dualen Hochschule in Mannheim 18 junge Frauen und Männer intensiv auf einen Job im Gebäudeumfeld vor – davon 14 mit einem Arbeitsvertrag von Siemens. Als „ideales...

mehr

KSB stellt neuen Europump-Präsidenten

KSB-Forschungsleiter Sönke Brodersen neu im Amt

KSB-Forschungsleiter Sönke Brodersen ist für die nächsten zwei Jahre neuer Präsident von Europump, dem Dachverband der europäischen Pumpenhersteller. Dazu wählte ihn am Samstag in Amsterdam die...

mehr
Ausgabe 2015-10

Einsatz für Energieeffizienz

Hochschule Esslingen nutzt EEC-Tool

An der Hochschule Esslingen sind rund 6.100 Studierende in 26 Bachelor- und zwölf Masterstudiengängen eingeschrieben. Die Schwerpunkte liegen auf Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Sozial- und...

mehr

Neuer Leiter Entwicklung und Technik bei Citrin Solar

Aus der Praxis in die Wissenschaft und wieder zurück - diesen Weg verfolgt Franz-Dominik Treikauskas. Seit Anfang Juni arbeitet der 31-Jährige als Leiter Technik und Entwicklung bei CitrinSolar....

mehr