Das Projekt ESysPro

Energieberatung Systematisch Professionalisieren – Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis oder kurz ESysPro (www.esyspro.de) heißt ein auf drei Jahre angelegtes Projekt, das am 4. Dezember 2008 in Aachen startet.

Das Verbundprojekt mit vier Partnern wird vom Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) der RWTH Aachen koordiniert. Im Mittelpunkt des IAW (www.iaw.rwth-aachen.de), dem ältesten arbeits­wis­senschaftlichen Institut in Deutsch­land, steht die Gestaltung und Opti­mierung von Arbeitsprozessen in Entwicklung, Produktion und Service.

Die weiteren Projektpartner und ihre Aufgaben sind:

Der Lehrstuhl für Baubetrieb und Gebäudetechnik der RWTH Aachen an der Fakultät Bauingenieurwesen (www.ibb.rwth-aachen.de/gt) gibt durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Bau-, Maschinenbau- und Wirt­schaftsingenieuren eine ganzheitliche Sicht auf die Aspekte der Gebäudetechnik.

Das Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen e.V. (FIR) ist eine der führenden deutschen Forsch­ungs­einrichtungen im Bereich Be­triebs­organisation (www.fir.rwth-aachen.de). In den Bereichen In­formations-, Dienstleistungs-, und Produktionsmanage­ment gestalten die Mitarbeiter das „Unter­neh­men der Zukunft“.

Die Adapton Energiesysteme AG (www.adapton.de), ein in den Bereichen Energieversorgung, Erneuerbare Ener­gien und Energiemonitoring tätiges Ingenieurbüro vertritt die anwendungsorientierte Beratungs­kompetenz.

Das Gesamtziel des Forschungsvorhabens besteht darin, die Branche der Energieberater zu professionalisieren und sie damit besser auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.

x

Thematisch passende Artikel:

Neubau für die Uniklinik RWTH Aachen

Caverion ist Partner für die Gebäudetechnik

Für den Neubau des Erweiterungsgebäudes für Operative Intensivpflege / Perinatalzentrum (OIP-PNZ) hat die Uniklinik RWTH Aachen die ARGE OIP beauftragt. Caverion Deutschland ist dabei Partner für...

mehr

OWI als An-Institut der RWTH Aachen bestätigt

Wissenschaftliche Arbeit anerkannt

Das Oel-Waerme-Institut (OWI) wurde als „An-Institut der RWTH Aachen“ durch das Rektorat der Universität bestätigt. Die RWTH erkennt damit externe Institutionen als Einrichtung an der Hochschule...

mehr

Kemper mit neuem Geschäftsführer

Dr. Michael Rehse verantwortet Geschäftsbereiche Guss- und Gebäudetechnik

Seit Jahresbeginn 2018 ist Dr. Michael Rehse Mitglied der Geschäftsführung der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG in Olpe. Eingebunden in eine zukunftsorientierte Neuorganisation zeichnet Dr. Michael Rehse...

mehr
Ausgabe 2008-7-8

Architektur und Energie

„Architektur und Energie“ ist in diesem Jahr Thema der Vortrag­reihe „Energiemanagement in Ge­bäuden (EMiG)“. Die Tagung will das Thema energieeffizientes Bauen und energieeffizientes...

mehr
Ausgabe 2019-06

Klimaschutz: CO2-Vermeidung statt teurem Ankauf von Zertifikaten

Deutschland läuft Gefahr, dass es seine Klimaschutzverpflichtungen nur über den Zukauf von CO2-Zertifikaten aus anderen EU-Staaten erfüllen kann. Dadurch drohen dem Bundeshaushalt – und damit dem...

mehr