Klima/Lüftung | Fachartikel | 29.04.2019

Das Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld

Generalsanierung mit klimatechnischer Aufrüstung

Während einer dreieinhalb Jahre dauernden Generalsanierung wurde das Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld vom Keller bis zum Dach grundlegend saniert und gemäß internationalen Museumsstandards für Klima und Sicherheit ausgestattet. So treffen nun im Innern des Gebäudes originale Bauelemente aus der Zeit der Jahrhundertwende auf moderne Sequenzen und aktuelle Technik.

  • Das Kaiser-Wilhelm-Museum 1897 und ...

  • ... nach der umfassenden Sanierung heute Foto: Zerres

  • Heizungs- und Kälteschema Quelle: ZWP-Ingenieur AG

  • Lüftungsschema Quelle: ZWP-Ingenieur AG

  • Lüftungsschema Quelle: ZWP-Ingenieur AG

  • Empore im Treppenhaus Foto: Zerres

  • Saal mit Oberlicht Foto: Zerres

  • Die von 1920 stammende Säule wurde in die Gestaltung integriert. Foto: Zerres

  • Der Außenbereich des Museums Foto: Zerres

Im Untergeschoss des Kaiser-Wilhelm-Museums in Krefeld befinden sich das Hauptmagazinlager, kleinere Depoträume, das Filmarchiv, Lagerräume und eine Vielzahl an Technikräumen.
Im Erdgeschoss sind das Foyer mit dahinterliegender Cafeteria – Küche, die Museumspädagogik, der Restaurationsbereich und die Schreinerwerkstatt.
Im 1. und 2. Obergeschoss befinden sich die Ausstellungsräume des Museums.

Autor:

Dipl.-Ing Eberhard Zerres 

Ratingen

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe oder als registrierter Abonnent

Thematisch passende Beiträge

  • Heizen und Kühlen in den Kunstmuseen Krefeld

    Nach einer mehrjährigen Generalsanierung, bei der das Gebäude gemäß internationaler Museumsstandards für Klima und Sicherheit ausgestattet wurde, hat das Kaiser-Wilhelm-Museum als Hauptgebäude der aus drei Gebäuden bestehenden Kunstmuseen Krefeld am 2. Juli 2016 seine Türen wieder geöffnet. Bei dem eingesetzten Dünnschichtheizsystem „DS FN 10“ der herotec GmbH konnten die verschiedenen...

  • Gebäudetechnik für das Merck Innovation Center

    TGA von Apleona Wolfferts Gebäudetechnik installiert

    Apleona HSG Facility Management hat im Februar 2018 die Bewirtschaftung des Merck Innovation Centers in Darmstadt übernommen. Das im März eröffnete neue Herzstück der Konzernzentrale des Wissenschafts- und Technologiekonzerns bietet neben Open-Space-Flächen für Start-ups auch eine multimediale Bibliothek, ein Auditorium, Lounge-, Café- und Ladenflächen sowie ein Mitarbeiterrestaurant. Die gesamte...

  • Bibliothek und Mensa in Gelnhausen

    Für insgesamt 7 Mio. € hat der Main-Kinzig-Kreis als Schulträger ein Multifunktionsgebäude mit einer Größe von mehr als 2000 m2 Grundrissfläche auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Firma Hempel gebaut. Im Untergeschoss des Ge­bäudes findet die Cafeteria mit 430 m² Nutzfläche für 180 Besucher sowie Küche und entsprechenden Technikräumen Platz. Durch den Umzug der Schulbibliothek in den Neubau,...

  • Neue Lüftungsanlage für Kaiser-Friedrich-Halle in Mönchengladbach

    Wisag verbaut Luftkanäle und Schalldämpfer

    Zwischen 1901 und 1903 im Jugendstil erbaut, wurde die Kaiser-Friedrich-Halle in Mönchengladbach immer wieder restauriert und modernisiert, nachdem sie im Zweiten Weltkrieg und durch Großbrände zerstört wurde. Als Tagungs- und Eventlocation bietet die Halle Platz für bis zu 1.800 Besucher. Derzeit ist die Wisag Industrie Service Gruppe mit der Erneuerung der Lüftungsanlage beauftragt....

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 06 / 2019

      Zugluftfrei und mit angenehmen Raumtemperaturen – Wohlfühlatmosphäre in einer Landarztpraxis

      Dr. Clemens Schwarz ist Allgemeinmediziner in der dritten Generation und zudem ein engagierter Bauherr. Den Bau seines neuen, modernen Ärztezentrums in der oberösterreichischen Gemeinde Eggelsberg hat der 34-Jährige maßgeblich vorangetrieben. Dabei stand vor allem das Wohl der Patienten im Vordergrund: Neben einer hellen und freundlichen Atmosphäre sollten auch die Raumtemperaturen trotz Glasdach zu jeder Jahreszeit angenehm sein – eine kontrollierte Lüftung war daher die erste Wahl.

      Foto: Dr. Schwarz, Eggelsberg

    • Heft 07 - 08 / 2019

      Heizsystem mit BHKW – Wärme und Strom für TenneT-Campus

      Zwei neue Firmengebäude des Übertragungsnetzbetreibers TenneT vervollständigen seit Ende 2017 den Hauptsitz des Unternehmens auf dem gleichnamigen Campus in Bayreuth. Für das Unternehmen war es selbstverständlich, dass die Neubauten auch Strom erzeugen. Dafür wird ein BHKW eingesetzt, das in Kombination mit zwei Spitzenlastkesseln auch die Wärme in den Gebäuden bereitstellt.

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.