Bivalente Wärmeerzeugung

Heizungsanlagen mit Heizkessel und Wärmepumpe liegen im Trend. Die Anlagenbetreiber reduzieren damit ihren Öl- oder Gasverbrauch um bis zu 90 %, verringern ihre Heizkosten und gewinnen größere Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern. Da für bivalenten Heizungsanlagen Wärmepumpen mit geringerer Heizleistung eingesetzt werden können, fallen zudem vergleichsweise niedrige Investitionskosten an.

Luft/Wasser-Wärmepumpen wie die Vitocal 300-A sind besonders gut geeignet für bivalente Anlagen in Ein- und Zweifamilienhäusern.

Mit dem modulierend arbeitenden Digital-Scroll-Verdichter passt die Wärmepumpe ihre Leistung (3 bis 9 kW) exakt an den aktuellen Wärmebedarf an. Verdichter, elektronisches Expansionsventil und die Kältekreis-überwachung (RCD-System) sorgen für einen hohen COP von 3,8 (nach EN 14 511 bei 2 °C Außenluft-, 35 °C Vorlauftemperatur) und eine maximale Vorlauftemperatur bis 60 °C.

In der Kombination mit einem Heizkessel – zum Beispiel dem Gas-Brennwertgerät Vitodens 300-W, dem Öl-Brennwertkessel Vitoladens 300-C oder auch einem vorhandenen Heizkessel – sorgt die Vitocal 300-A für die Grundversorgung mit Wärme.

Viessmann Werke GmbH & Co. KG,

35107 Allendorf,

Tel.: 0 64 52/7 00,

E-Mai: info@viessmann.de,

Internet: www.viessmann.de,

ISH 2009: Halle 8.0, Stand F 96

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-12

Außenluft als Wärmequelle

Ob für Ein- oder Mehrfamilien­häuser, ob für Gewerbe oder Nah­wärmenetze – das Viessmann-Komplettprogramm bietet effiziente Wärmepumpen zur Nutzung aller Wärmequellen und mit Leistungen von...

mehr
Ausgabe 2016-03 Bis 250 kW kaskadierbar

Wärmepumpe

Mit Heizleistungen bis zu 50 kW erweitert die „Vitocal 300-A“ das Angebot an Luft-/Wasser-Wärmepumpen im oberen Leistungsbereich. Bei Bedarf können mit bis zu fünf Geräten in Kaskade bis zu 250...

mehr
Ausgabe 2013-03 Heizen und Kühlen mit Solarstrom

Wärmepumpe und PV

Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach wird ein Hausbesitzer zum Stromerzeuger. In Verbindung mit einer effizienten Wärmepumpe ist die Nutzung des selbst erzeugten Stroms im eigenen Haus besonders...

mehr
Ausgabe 2013-12 Mit Solar- oder PV-Funktion

Trinkwasserwärmepumpe

Die Trinkwasserwärmepumpe „Viessmann Vitocal 161-A“ kann mit Strom aus einer Photovoltaik­anlage betrieben werden und auch thermische Solarenergie nutzen. Dazu kann die Regelung so eingestellt...

mehr
Ausgabe 2012-12 Kaskadierbar

Große Wärmepumpen

Die Wärmepumpen der „Vitocal 300-G“-Reihe bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Bisher waren sie mit Leistungen von 5,9 bis 58,9 kW verfügbar. Bis zu 589 kW Heizleistung sind durch Anordnung...

mehr