Für den ländlichen Raum

BioLPG als Energieträger

Primagas positioniert sich als Vorreiter im Bereich netzunabhängiger Wärme auf Basis von Flüssiggas: Das Unternehmen bietet ab Sommer 2017 BioLPG, biogenes Flüssiggas, an. Mit dem regenerativen Energieträger können Verbraucher aktiv zur Energiewende im ländlichen Raum beitragen – das belegt eine Studie der Deutschen Energie-Agentur (dena) im Auftrag von Primagas. BioLPG (biogenes Liquified Petroleum Gas) bietet dieselben Einsatzmöglichkeiten wie konventionelles Flüssiggas, das vor allem im ländlichen Raum ohne Zugang zum Erdgasnetz als effiziente und kostengünstige Lösung genutzt wird.

So schneiden Gas-Brennwertsysteme auf Flüssiggasbasis im Vollkostenvergleich meist besser ab als vergleichbare Heizöl- oder Pelletssysteme, so Primagas.

40 bis 60 % an CO2 lassen sich einsparen, wenn BioLPG vorwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird. Mit BioLPG, das auf Basis von organischen Rest- und Abfallstoffen entsteht, ist sogar eine CO2-Ersparnis von bis zu 90 % möglich. Konventionelles Flüssiggas und BioLPG sind chemisch identisch. Das bedeutet, dass sich der erneuerbare Energieträger in denselben Anlagen nutzen und im selben Behälter lagern lässt, eine Umrüstung ist nicht erforderlich. Kombiniert mit zeitgemäßer Heiztechnik bietet der Energieträger den Komfort einer modernen Gasversorgung.

Aktuell sind rund 3,4 Mio. Wohnungen und 100.000 Nichtwohngebäude, vorwiegend im ländlichen Raum, nicht an das Erdgasnetz angebunden. Biogenes Flüssiggas kann hier einen Beitrag zur zukunftssicheren Wärmeversorgung leisten. Primagas bezieht sein BioLPG aus Rotterdam.

x

Thematisch passende Artikel:

Führungswechsel bei Primagas

Stephan Klosterkamp tritt Nachfolge von Jobst-D. Diercks als Geschäftsführer an

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 übernahm Stephan Klosterkamp (48) bei der Primagas Energie GmbH die Aufgaben von Jobst-D. Diercks, der aus Altersgründen aus dem Unternehmen ausscheidet. Als neuer...

mehr
Ausgabe 2017-03 Energie-Einsparpotential online ermitteln

Flüssiggas für BHKW

Das Krefelder Unternehmen Primagas versorgt inzwischen 1.000 BHKW-Kunden netzunabhängig mit Flüssiggas. Denn vor allem in ländlichen Regionen ohne Anschluss an das Erdgasnetz werden BHKW häufig...

mehr

Flüssiggas für mobile Energielösungen

Hotmobil und Primagas kooperieren

Hotmobil Deutschland, bundesweiter Anbieter mobiler Energielösungen, kooperiert mit dem Flüssiggasversorger Primagas. Damit haben Kunden von Hotmobil jetzt die Möglichkeit, statt Heizöl auch...

mehr
Ausgabe 2020-11 Von den Grundlagen bis zur Anwendung

Flüssiggas und BioLPG in der Energiewende

Das Buch „Flüssiggas und BioLPG in der Energiewende“ befasst sich umfassend mit diesem Gemisch aus Propan sowie Butan und seinen Anwendungen. Ein besonderes Augenmerk und ein eigenes Kapitel liegen...

mehr

Wissen, wann sich ein BHKW lohnt

BHKW-Check von Primagas

Eine moderne Heizung hilft Privatpersonen und Unternehmen, Kosten zu reduzieren und die Umwelt zu schonen. Großes Potential haben vor allem BHKW, die gleichzeitig Wärme und Strom erzeugen. Doch wann...

mehr