Berührungslos bedienbar

Armatur mit Verbrühschutz

Die Ansprüche an intuitive Funktionen in den Sanitärräumen sind insbesondere in Kindergärten und Altersheimen besonders hoch. Auch eine Nutzung der Einrichtung mit minimierten potentiellen Gefahren spielt eine Rolle. Beispielhaft für sichere und intuitiv zu bedienende Waschraumlösungen für Groß und Klein steht die „iqua ultra“. Berührungslos kommuniziert sie verlässlich und klar mit dem Benutzer. Der Wasserfluss wird hygienisch und selbsterklärend per IR-Sensor ausgelöst. Über ein Display werden Wassertemperatur und Wasserlaufzeit angezeigt; nützliche Zusatzfunktionen wie die einstellbare Heißwassersperre sorgen für Sicherheit beim Händewaschen.

Die „iqua“-Waschtischarma­tu­ren mit Mischung sind mit die­ser Funktion ausgestattet. Auch mit der „iqua lino“-Wandarmatur „W35“ kann die Wassertemperatur zuverlässig kontrolliert werden. Das Thermostat der „iqua lino DV“ ist mit einem Verbrühschutz ausgestattet und bewahrt den Nutzer beim Duschen vor Überraschungen mit heißem Wasser. Auch das „lino D35“-Thermostat mit Verbrüh- und autothermischem Schutz stellt eine sichere Lösung für den Waschraum dar.

HighTech Design Products AG

80339 München

089 5409450

www.hightech.ag

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-12

Schlanke Wasserspararmatur

Die „iqua lino2“-Selbstschlussar­matur wurde für die Ausstattung von Waschtischen für den öffent­lichen, halböffentlichen und gewerblichen Bereich entwickelt. Die vandalensichere Armatur hebt...

mehr
Ausgabe 2012-7-8 Gegen Vandalismus

Sichere Armaturen

Sanitärräume in öffentlichen oder halböffentlichen Räumen wie Raststätten, Flughäfen, Bahnhöfen oder Militärgebäuden stellen besondere Anforderungen an eine Armatur. Insbesondere Sport- und...

mehr
Ausgabe 2012-01 Für den öffentlichen Bereich

Pure Armatur

Als ebenso schön wie robust gilt die mit dem verchromten Hard-Top auffällig gestaltete Public-Version der „Iqua primo“ in ihrem puristischen Design. Direkt im Top verbirgt sich die zentrale...

mehr

Neuer Vorstand bei HighTech Design Products

Udo Stukenbrock löst Julia Emms ab

Zum 1. Oktober 2012 übernimmt Udo Stukenbrock den Vorstand der HighTech Design Products AG (www.hightech.ag) in München. Der Marketingfachwirt Udo Stukenbrock löst damit Julia Emms ab, die dann das...

mehr
Ausgabe 2010-01

Sensorarmatur mit Lichtring

Die Waschtischarmatur „iqua lumino“ von Aquis zeichnet ein Lichtring aus, der automatisch seine Farbe wechselt – je nach Wassertemperatur von rot (heiß) über weiß (handwarm) nach blau (kalt)....

mehr