Online-Seminar zur Richtlinie VDI/BTGA 6044

Der BTGA wird am 25. Januar 2024 ein Online-Seminar zur neuen Richtlinie VDI/BTGA 6044 „Vermeidung von Schäden in Kaltwasser- und Kühlkreisläufen“ durchführen: Experten aus der Forschung und der Praxis werden den Inhalt der neuen VDI-Richtlinie und Ergebnisse einer Feldstudie zu Korrosion in geschlossenen Wasserkreisläufen vorstellen. Das Seminar findet von 9:30 bis 12:30 Uhr statt; die Teilnahmegebühr beträgt 49,90 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Für weitere Informationen und um sich anzumelden, wenden Sie sich bitte an .

Modulfilter mit starken Korrosionsablagerungen.
Bild: Jan Heckmann

Modulfilter mit starken Korrosionsablagerungen.
Bild: Jan Heckmann
Die neue Richtlinie VDI/BTGA 6044 gilt für geschlossene Kalt- und Kühlwasserkreisläufe mit einer maximalen Umlaufwassertemperatur von –20 °C bis +40 °C und einem Gesamtvolumen über 1.000 l – ohne Berücksichtigung von Speichervolumen. In der Richtlinie sind auch Besonderheiten beschrieben, die für korrosionstechnisch geschlossene Kalt- bzw. Kühlwasserkreisläufe zu beachten sind, die temporär oder ständig in direkter hydraulischer Verbindung mit Warmwasser-Heizungsanlagen betrieben werden.

Die Richtlinie VDI/BTGA 6044 „Vermeidung von Schäden in Kaltwasser- und Kühlkreisläufen“ wurde im April 2023 veröffentlicht. Sie basiert auf der BTGA-Regel 3.003 „Wassergeführte Kalt- bzw. Kühlwasserkreisläufe – zuverlässiger Betrieb unter wassertechnischen Aspekten“ und ist ein gemeinsames Projekt des VDI – Verein Deutscher Ingenieure e.V. und des BTGA. Mit Veröffentlichung der neuen Richtlinie VDI/BTGA 6044 wurde die BTGA-Regel 3.003 zurückgezogen.

x

Thematisch passende Artikel:

Online-Seminar zur Richtlinie VDI/BTGA 6044

Richtlinie zur Vermeidung von Schäden in Kaltwasser- und Kühlkreisläufen

Der BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. wird am 12. Oktober 2023 ein Online-Seminar zur neuen Richtlinie VDI/BTGA 6044 „Vermeidung von Schäden in Kaltwasser- und...

mehr

Richtlinie zur Vermeidung von Schäden in Kaltwasser- und Kühlkreisläufen

Neue Richtlinie VDI/BTGA 6044

Der VDI – Verein Deutscher Ingenieure e. V. und der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA) haben die neue Richtlinie VDI/BTGA 6044 „Vermeidung von Schäden in Kaltwasser-...

mehr

BTGA-Praxisleitfaden „Wie halte ich Kaltwasser kalt?“

Praktische Hinweise und Empfehlungen

Der BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. hat den Praxisleitfaden „Wie halte ich Kaltwasser kalt?“ veröffentlicht. Darin werden praktische Hinweise und Empfehlungen...

mehr

Seminare zur VDI-Richtlinie 6044

Planer erhalten dena-Fortbildungspunkte

Um Korrosionsproblemen in Kalt- und Kühlwasserkreisläufen vorzubeugen, gibt die neue VDI-Richtlinie 6044 seit dem 01. April 2023 konkrete Richtwerte für Füll-, Ergänzungs- und Umlaufwasser vor....

mehr
Ausgabe 7-8/2018

Überarbeitete BTGA-Regel zu Heiz- bzw. Kalt-/Kühlwasserkreisläufen

Der BTGA hat die BTGA-Regel 3.002 „Geschlossene wassergeführte Heiz- und/oder Kalt-/Kühlwasserkreisläufe in Gebäuden?– Druckprüfung, Spülen und Befüllen von Neuanlagen“ überarbeitet....

mehr