Mehr Effizienz in Gewerbegebäuden

Kühlen und Heizen mit Wärmerückgewinnung

Die „Daikin VRV 5 Heat Recovery“ ist das erste „VRV“ Gerät zum gleichzeitigen Kühlen und Heizen mit Wärmerückgewinnung für mittelgroße und große Nichtwohngebäude
Bild: Daikin

Die „Daikin VRV 5 Heat Recovery“ ist das erste „VRV“ Gerät zum gleichzeitigen Kühlen und Heizen mit Wärmerückgewinnung für mittelgroße und große Nichtwohngebäude
Bild: Daikin
Das neue Modell der „VRV 5-Serie“ von Daikin ermöglicht das gleichzeitige Kühlen und Heizen mit Wärmerückgewinnung. Das Gerät arbeitet mit dem Kältemittel R32, das besonders klimaschonend sein soll. Bei der Entwicklung der „Daikin VRV 5 Heat Recovery“ lag das Hauptaugenmerk auf einer möglichst großen Planungsfreiheit. Dementsprechend konnte die minimale Raumgröße für die Installation der Innengeräte gegenüber der seit 2020 erhältlichen „Mini VRV 5“ um 3 m2 reduziert werden. Konkret heißt das: Mit der „VRV 5 Heat Recovery“ können bereits Räume ab 7 m2 klimatisiert werden. Möglich macht das die neue „BSSV Box“, die Hauptbestandteil des neuen Sicherheitskonzepts ist. Diese steuert sowohl die Funktion der Wärmerückgewinnung als auch die Möglichkeit des parallelen Heiz- und Kühlbetriebs.

Das neue Sicherheitskonzept des „VRV“-Geräts, das die Anforderungen der produktspezifischen Norm IEC 603335-2-40 (Ed.6) erfüllt, umfasst werkseitig integrierte Sicherheitseinrichtungen in allen „VRV“ Innengeräten mit dem Kältemittel R32. Sollte es an einer Inneneinheit zu einer Leckage kommen, wird dies durch den eingebauten Leckagen-Sensor erkannt. Daraufhin wird ein Alarm über die „Madoka Fernbedienung“ an den Betreiber ausgegeben und der jeweilige Strang durch Ventile in der „BSSV Box“ abgesperrt. Der Rest des Systems bleibt weiter in Betrieb. Zudem verfügt auch die Umschaltbox selbst über einen integrierten Leckagen-Sensor.

Passend zur „Daikin VRV 5 Heat Recovery“ wurde ein umfassendes Angebot an „VRV“ Innengeräten mit dem Kältemittel R32 entwickelt
Bild: Daikin

Passend zur „Daikin VRV 5 Heat Recovery“ wurde ein umfassendes Angebot an „VRV“ Innengeräten mit dem Kältemittel R32 entwickelt
Bild: Daikin

Mit einem Leistungsbereich bis zu einem Höchstwert von 78,5 kW im Kühlen und 82,5 kW im Heizen, deckt die „VRV 5 Heat Recovery“ die Anforderungen sowohl für das monovalente als auch simultane Kühlen und Heizen von Gebäuden ab. Darüber hinaus bietet das Gerät auch die Funktion der Gruppenschaltung an, bei der bis zu fünf Innengeräte an einem Strang über eine „Madoka“ Fernbedienung bedient werden können. Ein umfassendes Angebot an speziell entwickelten „VRV“-Innengeräten mit R32 in den Leistungsklassen von 1,1 bis 31,5 kW bietet Flexibilität für alle Raumkonfigurationen.

Daikin Airconditioning Germany GmbH

82008 Unterhaching

+49 89 744270

info@daikin.de

www.daikin.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-04 Multi-Split-Außengeräte mit neuen Innengeräten

Erweiterte R32-Familie

Daikin wird seine R32-Familie sukzessive um Multi-Split-Außengeräte, ein neues Kanalanschlussgerät sowie die R32-„Siesta“-Serie erweitern. Durch die Anschlussmöglichkeit von bis zu fünf...

mehr
Ausgabe 2019-04 Kühlung, Heizung, Klimatisierung und Warmwasser

Hochtemperatur-„Hydrobox“

Die Hochtemperatur (HT)-Hydrobox „HXHD200A82“ liefert auf Wunsch Kühlung, Heizung, Klimatisierung und Warmwasser in einem einzigen Gerät und ist somit für größere, komplexe Anwendungen mit...

mehr
Ausgabe 2018-04 Mit Kältemittel R-32

Luft-/Wasser-Wärmepumpe

Daikin bringt eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit dem Kältemittel R-32 auf den Markt. Das „Altherma 3“ genannten Gerät eignet sich ideal für Neubauten, Niedrigenergiehäuser oder in Kombination mit...

mehr