Förderhöhen bis 39 m

Entwässerung XXL

Die Pumpstation „Sanifos 610“ von SFA ist je nach Ausführung mit zwei im Wechsel arbeitenden Hochleistungspumpen ausgestattet
Bild: SFA Deutschland

Die Pumpstation „Sanifos 610“ von SFA ist je nach Ausführung mit zwei im Wechsel arbeitenden Hochleistungspumpen ausgestattet
Bild: SFA Deutschland
Die Entwässerung von Gebäuden wird immer aufwändiger. Ein Grund dafür ist die Erschließung bislang ungenutzter Flächen unterhalb der Entwässerungsebene aufgrund des Mangels an Bauland. SFA hat auf dieses Anforderungsprofil mit einer Erweiterung des Programms der „Sanifos“-Hebeanlagen für die Unterflur-Aufstellung reagiert: Die vier neuen Modelle können als Einzel- oder Doppelpumpenanlagen bis zu einem Grundwasserstand von 1,2 m ab Unterkante Schacht installiert werden. Die Förderhöhe beträgt bis zu 39 m. Die Pumpstation verfügt über „Pro X K2 – Edelstahl-Schneidwerke“, die Blockaden sowie das Zusetzen der Entwässerungsleitungen sicher verhindern sollen. Zu Wartungszwecken können die Pumpen über Edelstahlketten entnommen werden.

SFA Deutschland GmbH

63128 Dietzenbach

+49 6074 30928-0

info@sfa-deutschland.de

www.sanibroy.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-10 Mit integrierter Kleinhebeanlage

Vorwandelement

Für die schnelle und wirtschaftliche Installation von Bädern, auch unter der Entwässerungsebene, sind bei Arbeiten im Bestand Vorwandelemente und Kleinehebeanlagen unverzichtbar. Die „Saniwall Pro...

mehr
Ausgabe 2017-06 Entwässerungsrinne

Barrierefreie Badrinne

Oberste Zielsetzung bei der Entwicklung der Entwässerungsrinne „SPArin“ war eine absolut dichte Badrinne, in der nicht nur das Wasser schnell abfließt, sondern mit der zugleich auch die obere...

mehr