Digitaler Zwilling für Energieeffizienz

Klimakomfort im Hochhausensemble

Für den Büroturm T1 des Gebäudekomplexes „FOUR“ in Frankfurt am Main wurde ein digitaler Performance-Zwilling erstellt. So konnten schon in der Planungsphase Optimierungspotenziale identifiziert werden.

Das gemischt-genutzte Hochhausensemble „FOUR“ in Frankfurt am Main wird seit 2018 auf dem ehemaligen Grundstück der Deutschen Bank zwischen der Junghofstraße, Neue Schlesingergasse und der Großen Gallusstraße errichtet. Das Projekt besteht aus insgesamt vier Türmen mit einer geplanten Bruttogeschossfläche von rund 213.000 m2.

Entwickelt wurde das Ensemble von Groß & Partner gemeinsam mit dem internationalen Architekturbüro UNStudio und HPP Architekten aus Düsseldorf. Mit 233 Metern wird der T1 das höchste Gebäude des Komplexes sein, der zur reinen Büronutzung vorgesehen ist.

Für den...

Thematisch passende Artikel:

SEW mit optimiertem Online-Auftritt

Digitaler Zwilling des ISH digital-Messeexponats

Pünktlich zur ISH digital 2021 hat die SEW GmbH, Spezialist für hocheffiziente Kreislaufverbund-Systeme, den eigenen Onlineauftritt unter www.sew-kempen.de komplett überarbeitet. Dargestellt wird...

mehr
Ausgabe 2018-11

Optimierung energieeffizienter, automatisierter Nichtwohngebäuden

8. November 2018/Wuppertal   Im Seminar „Optimierung von Energieverbräuchen und Nutzer­zufriedenheit in energieeffizienten, automatisierten Nichtwohngebäuden“ sollen die Chancen und Grenzen von...

mehr

synavision mit Rekordwachstum in 2020

Operativer Umsatz um über 100 % gestiegen

Mit einem Umsatzwachstum von 107 % gegenüber dem Vorjahr schloss die synavision GmbH das Geschäftsjahr 2020 ab. Das Start-up-Unternehmen aus Bielefeld ist spezialisiert auf digitales technisches...

mehr