Zusätzlicher Geschäftsführer bei Jumo

Dimitrios Charisiadis für drei Bereiche verantwortlich

Die geschäftsführenden Jumo-Gesellschafter Bernhard Juchheim (70) und Michael Juchheim (51) haben zum 1. Januar 2020 Dimitrios Charisiadis (52) zum dritten Geschäftsführer bestellt. Er wird für die Bereiche „Vertrieb, Entwicklung und Produktion“ zuständig sein. Bernhard Juchheim wird zukünftig den Bereich „Personal“ verantworten, Michael Juchheim die Bereiche „IT und Finanzen“. Gemeinsam werden die drei Geschäftsführer verstärkt die Themen „Unternehmensstrategie und -entwicklung“ in den Fokus stellen. Dimitrios Charisiadis ist seit 2017 als „Bereichsleiter Vertrieb Deutschland und globales Produkt- und Branchenmanagement“ bei Jumo tätig.
 
Jumo hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. „Seit 2008 ist unser Umsatz um 70 Mio. € gestiegen. Über 600 neue Arbeitsplätze sind entstanden, 240 davon in Deutschland“, betont Bernhard Juchheim. Doch dieser Erfolg sei keine Selbstverständlichkeit, sondern das Ergebnis des unermüdlichen Engagements aller Mitarbeiter sowie der kontinuierlichen Veränderung und Verbesserung des Unternehmens. „Unser erklärtes Ziel ist es, Jumo langfristig so im Markt zu positionieren, dass die unternehmerische Zukunft für die vierte Generation der Gründerfamilie sichergestellt ist.“
 
Doch die Herausforderungen sind laut Michael Juchheim in den letzten Jahren stark gestiegen: „Der Konkurrenzdruck – vor allen Dingen aus dem asiatischen Raum – hat sich enorm verschärft, Themen wie der Brexit oder globale Handelskonflikte sorgen für zusätzliche Verunsicherung. Darüber hinaus bietet die Digitalisierung intern und extern enorme Chancen, die wir jetzt unbedingt ergreifen müssen.“
 
Um dieses vielfältige Aufgabenspektrum zu bewältigen, haben die geschäftsführenden Gesellschafter beschlossen, die Führungsverantwortung der Unternehmensgruppe auf zusätzliche Schultern zu verteilen. „Das erweitert unseren Handlungsspielraum und ermöglicht dadurch eine größere Flexibilität und ein höheres Reaktionstempo“, begründet Michael Juchheim die Entscheidung.  
„Mit Dimitrios Charisiadis konnten wir einen Geschäftsführer gewinnen, der über eine umfangreiche Branchen- und Produktkenntnis sowie langjährige Berufserfahrung in einem familiengeführten, mittelständischen Unternehmen verfügt“, ergänzt Bernhard Juchheim.
 
Dimitrios Charisiadis sieht hervorragende Chancen für das Familienunternehmen: „Die Jumo-Unternehmensgruppe besitzt ein enormes Potential, um erfolgreich in die digitale Zukunft zu starten und ich freue mich auf die Zusammenarbeit in einem tollen Team. Besonders danke ich Bernhard und Michael Juchheim für das große Vertrauen, das sie in mich setzen.“
 
Für Jumo ist es laut Bernhard und Michael Juchheim ein bedeutender Schritt, zum ersten Mal in der über 70-jährigen Firmengeschichte einen externen Geschäftsführer zu bestellen. Mit der neuen Führungsstruktur werden nun die organisatorischen Voraussetzungen für das weitere Wachstum und damit die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen verwirklicht.

Thematisch passende Artikel:

Jumo-Unternehmensgruppe investiert in Stammsitz

Wachstum in schwierigem Marktumfeld

Die Fuldaer Jumo-Unternehmensgruppe blickt auf ein insgesamt befriedigendes Geschäftsjahr 2014 zurück. Trotz großer Unsicherheiten auf den internationalen Märkten stieg der konsolidierte Umsatz um...

mehr

Jumo setzt auf PV-Strom

Erste eigene Aufdachanlage in Betrieb

Die Fuldaer Jumo GmbH & Co. KG (www.jumo.de) setzt zunehmend auf Strom aus eigener Herstellung und hat dazu eine erste Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Für Bernhard Juchheim,...

mehr

Kemper mit neuem Geschäftsführer

Dr. Michael Rehse verantwortet Geschäftsbereiche Guss- und Gebäudetechnik

Seit Jahresbeginn 2018 ist Dr. Michael Rehse Mitglied der Geschäftsführung der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG in Olpe. Eingebunden in eine zukunftsorientierte Neuorganisation zeichnet Dr. Michael Rehse...

mehr

BerlinerLuft. Unternehmensgruppe verstärkt Gesamt-Geschäftsführung

Zum 1. Januar 2011 übernahm Andreas von Thun, bisher Geschäftsführer der BerlinerLuft. Klimatechnik GmbH, Bexbach, zusammen mit dem geschäftsführenden Gesellschafter die Geschäftsführung der...

mehr
2014-04 Für Feuchte, Temperatur und CO2-Gehalt

Funk-Alleskönner

Die drahtlose Kommunikation ge­winnt in allen Belangen an Ge­bäu­den. Dies betrifft auch Mess­geräte, die als kabellose Lö­sung vielseitig eingesetzt werden können. Der digitale „Wtrans...

mehr