Swegons Online-Veranstaltung zum Nachschauen

Rückblick auf eine Expertenrunde mit Kurzseminaren

Am 18. Mai 2021 hatte Swegon zu einer Expertenrunde und anschließenden Kurz-Seminaren eingeladen. Über 200 Teilnehmer fanden sich zur Expertenrunde und den anschließenden Sitzungen ein. Das übergeordnete Thema: „Die Herausforderung der Gegenwart – Menschen, Gebäude, Umwelt“.

Über 200 Planer, Anlagenbauer und Betreiber diskutierten auf einer Online-Veranstaltung von Swegon.
Screenshot: Swegon

Über 200 Planer, Anlagenbauer und Betreiber diskutierten auf einer Online-Veranstaltung von Swegon.
Screenshot: Swegon

Swegon hatte drei Größen der Branche versammelt: Der Geschäftsführer des Fachverbands Gebäudeklima e.V. Günther Mertz verdeutlichte anhand der besorgniserregenden Situation in den deutschen Klassenräumen, wie wichtig das Innenraumklima für unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit ist:  „In ihrer Not versuchten Elternverbände durch eigene Finanzierung Luftreinigungsgeräte für Klassenzimmer zu beschaffen – dabei sind die technischen Lösungen der Hersteller wirksam, wirtschaftlich und schnell umsetzbar“. So bietet Swegon bedarfsgeregelte Raumklimakonzepte für Bestands- und Neubauten an.

Den Klimaschutz hatte der Vorstandsvorsitzende vom Bundesverband Wärmepumpe e. V., Paul Waning, im Blick: „Die Vorzeichen stehen gut – Betreiber, Handwerker und Politiker haben die Wärmepumpe als DIE Technologie der Wärmewende anerkannt; wenn wir jetzt noch eine deutliche Strompreisentlastung erreichen, finanziert durch die CO2-Abgabe, leisten wir einen noch größeren Beitrag zum Klimaschutz.“ Vor allem im wachsenden Bereich der Großwärmepumpen und in der Kühlung liegen die Stärken von Swegon: Der Hersteller bietet multivalente Heiz-Kühllösungen und individuelle Regelungskonzepte bis 1,5 MW Leistung.

Den Blick auf einen europäischen Nachbarn ermöglichte Alfred Freitag, Präsident des Schweizerischen Vereins für Luft- und Wasserhygiene: „Mit dem Mief in den Klassenräumen haben wir genauso zu kämpfen; bei der Wärmebereitstellung hat letztendlich eine Allianz aus Herstellern, öffentlicher Hand und Energieversorgern den Knoten zum Platzen gebracht: Heute machen in der Schweiz Wärmepumpen mehr als die Hälfte der neu installierten Heiztechnik aus!“

Nach der Diskussion vertieften die Teilnehmer ihr Wissen in Themenräumen: Der TÜV erläuterte Planungshinweise beim Umgang mit brennbaren Kältemitteln, ecoGreen beleuchtete das aktuelle Förderregime und das Planungsunternehmen Drees & Sommer zeigte mit den Beratern von M.O.O.CON neue Gebäudekonzepte.

 

Wer nicht dabei war, aber neugierig ist, findet eine Aufzeichnung und die kompletten Tagungsunterlagen sowie weiterführende Informationen auf www.swegonlive.de.

Thematisch passende Artikel:

2017-11 Gesplittete Aufstellung

Großwärmepumpen im Supermarkt

Zur Klimatisierung eines 1.400 m2 großen Supermarktes wurde eine reversible Wärmepumpe von Swegon eingebaut. Realisiert wurde dies durch eine intern in der Garage aufgestellte Wärmepumpe „BlueBox...

mehr

Großwärmepumpen-Kolloquium erfolgreich

Ochsner plant zweite Veranstaltung in Düsseldorf
?ber 80 Teilnehmer kamen zum Ochsner Kolloquium nach Offenbach

Im Rahmen seiner Fachveranstaltungsreihe lud der Wärmepumpenanbieter Ochsner (www.ochsner.de) Planer, Ingenieure und Energieexperten am 16. April 2013 zu einem Kolloquium über Großwärmepumpen und...

mehr
2021-12 Mit Kältemittel Propan

Wärmepumpe

Die Wärmepumpe „Titan Sky“ von Swegon mit dem umweltfreundlichen, natürlichen Kältemittel Propan (R290) ist zum Heizen oder Kühlen von Wasser oder Sole konzipiert. Die außen aufgestellte...

mehr

Ausgezeichneter Ort der Wärmepumpe

BWP sucht Kommune für Klimaschutz!
Der Gewinner des Wettbewerbs darf sich mit einem eigenen Ortsschild als „Ausgezeichneter Ort der W?rmepumpe“ pr?sentieren.

Wie schon in den vergangenen Jahren hat der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V. auch 2012 wieder den Wettbewerb „Kommunen für Klimaschutz“ ausgerufen. Gesucht werden Kreise, Städte und...

mehr

Das 15. Forum Wärmepumpe

Energiewende, Digitalisierung und Wärmepumpe

Im Fokus der Veranstaltung stand neben den Herausforderungen der Branche, wie Qualitätssicherung, Digitalisierung, die Sektorenkopplung. Paul Waning, Vorstandsvorsitzender des BWP, bezog in seiner...

mehr