Ökofen vermeldet Rekordumsatz für 2018

25 % Wachstum

Mit rund 58 Mio. € erzielte die Ökofen Forschungs- und Entwicklungs Ges.m.b.H. im abgelaufenen Geschäftsjahr einen neuen Rekordumsatz. Dies entspricht einer Steigerung von 25 % im Vergleich zum Vorjahr. Rund 95 % des Umsatzes stammen aus dem Exportgeschäft. Insgesamt wurden im Vorjahr rund 7.500 Heizsysteme weltweit ausgeliefert. Die größten Absatzsteigerungen brachte das Exportgeschäft in mittlerweile 25 Länder, darunter nun auch Chile, Australien und Südafrika.

Auch die deutsche Tochtergesellschaft Ökofen Heiztechnik GmbH mit Sitz im bayerisch-schwäbischen Mickhausen trägt zum erfolgreichen Gesamtergebnis bei. Der Großteil des Wachstums ist auf die kontinuierliche Vermarktung der Pellets-Brennwerttechnik zurückzuführen. Gemäß der offiziellen Förderstatistik des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)* stammten 76 % der in Deutschland geförderten Pelletbrennwertkessel aus dem Hause Ökofen .

Ausbau der Unternehmenszentrale

Aufgrund der stark steigenden Nachfrage und den positiven Prognosen erweitert ÖkoFEN noch in diesem Jahr die Produktion in der Firmenzentrale in Niederkappel/Österreich. Die bestehende Produktionshalle wird um eine Fläche von 6.500 m2 erweitert und damit nahezu verdoppelt.

 

30-jähriges Bestehen

Am 27. Oktober 1989 wurde die Ökofen Forschungs- und Entwicklung Ges.m.b.H. mit Sitz in Lembach im Mühlkreis/Österreich von Herbert Ortner gegründet und wird heute gemeinsam mit Sohn Stefan geleitet. Das mittelständische Unternehmen mit mehr als 350 Mitarbeitern steht seit seinen Anfängen für wegweisende Innovationen in der Pelletheiztechnik sowie der Heizungsbranche und feiert 2019 das 30-jährige Firmenjubiläum.


Thematisch passende Artikel:

Schwank verbucht 2015 Rekordumsatz

Hallenheizungsspezialist mit über 40 Mio. € Umsatz

Die Schwank-Gruppe (www.schwank.de), erzielte im abgelaufen Geschäftsjahr 2015 einen Rekordumsatz in Höhe von 40,2 Mio. €. Dabei generierte das deutsche Traditionsunternehmen allein im Kernmarkt...

mehr

ebm-papst wächst weiter

Ventilatoren- und Motorenhersteller verkündet Zahlen für 2015/2016

Die Unternehmensgruppe ebm-papst (www.ebmpapst.com), Hersteller von Ventilatoren und Motoren, hat das am 31. März zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2015/16 mit einem neuen Rekordumsatz abgeschlossen....

mehr

GFR gründet Niederlassung in Österreich

Tochterunternehmen in St. Pölten

Im Zuge der internationalen Expansion hat GFR (www.gfr.de) am 28. Januar 2015 eine GFR-Gesellschaft für Regelungstechnik und Energieeinsparung mbH in Österreich gegründet. GFR ist seit vielen...

mehr

Ziehl-Abegg steigert Umsatz

Ein Plus von 21 % wird erwartet

Die Nachfrage nach energiesparenden Ventilatoren beflügelt die Halbjahresbilanz der Ziehl-Abegg-Gruppe (www.ziehl-abegg.de). Bis zur Jahresmitte hat der Künzelsauer Ventilatoren- und...

mehr
12/2010

Spitzenlastkessel für das Royal Spa in Kitzbühel

In Jochberg, fünf Fahrminuten vom Tourismus- und Win­ter­sportort Kitzbühel entfernt, verlängerte Bauherr Porr Solutions Immobilien- und Infrastrukturprojekte GmbH, Wien, mit dem Neubau des Royal...

mehr