Lärm und schlechte Akustik an Schulen

Schüler nehmen Lärm als Problem wahr

Deutschlands Schulen sind von Lärm geplagt. Der neue Ecophon-Bericht A Sound Recovery for Schools zeigt das Ausmaß des Problems auf. Aufbauend auf der jüngsten PISA-Studie der OECD zeigt der Bericht, wie Schüler das Problem von Lärm an unseren deutschen Schulen wahrnehmen:
 
· 28,8 % der deutschen Schüler sagen, dass es in den meisten oder in jeder Schulstunde Lärm bzw. Störungen dadurch gibt
· 29,2 % der deutschen Schüler sagen, dass es lange dauert, bis Ruhe im Klassenraum herrscht, sodass gearbeitet werden kann.
· 41,5 % der deutschen Schüler besuchen Schulen, in denen der Unterricht durch eine schlechte Gebäudeausstattung (einschließlich Akustik) beeinträchtigt wird.

% der Schüler, die in den meisten oder jeder Schulstunde über Lärm und Störungen berichteten (OECD, PISA 2018 Results)
Bild: Ecophon

% der Schüler, die in den meisten oder jeder Schulstunde über Lärm und Störungen berichteten (OECD, PISA 2018 Results)
Bild: Ecophon

Dies sind besorgniserregende Ergebnisse. Kinder reagieren empfindlicher auf Lärm als Erwachsene. Kinder können dieses Problem auch nicht alleine lösen. Es sei eine gemeinsame Verantwortung für Erwachsene, gesunde Innenräume zu schaffen, die das Lernen fördern, sagt Holger Brokmann, Konzeptentwickler bei Ecophon.
 
Neue Ergebnisse aus den Schulumfragen des Unternehmens in drei europäischen Ländern zeigen die immensen Auswirkungen, die Lärm auf die Lernfähigkeiten, die Gesundheit und sogar den Appetit der Schüler hat.  
· Lernen: Lärm verhindert, dass Schüler die Stimme ihres Lehrers richtig hören, sagen mehr als die Hälfte der Schüler in den untersuchten Ländern.
· Gesundheit: Lärm bereitet den Schülern mindestens einmal pro Woche Kopfschmerzen, sagen zwischen einem Drittel und der Hälfte der Schüler in den untersuchten Ländern.
· Appetit: Lärm führt dazu, dass die Schüler in Ganztagesschulen das Mittagessen mindestens einmal pro Woche verkürzen, sagen etwa 3 von 10 Schülern in den untersuchten Ländern. Fast genauso viele Schüler lassen das Mittagessen aufgrund von Lärm aus.

% der Schüler in Schulen, in denen der Unterricht durch unzureichende oder schlechte Gebäudeausstattung (einschließlich Akustik) behindert wird, so die Schulleiter (OECD, PISA 2018 Results)
Bild: Ecophon

% der Schüler in Schulen, in denen der Unterricht durch unzureichende oder schlechte Gebäudeausstattung (einschließlich Akustik) behindert wird, so die Schulleiter (OECD, PISA 2018 Results)
Bild: Ecophon

Deutschland habe so viel Mühe darauf verwendet, Lernverluste während der Pandemie aufzuholen. Die gleiche Anstrengung sollte in die Lösung von Schulproblemen gesteckt werden, die seit Jahrzehnten bestehen. Die Verbesserung der gesunden Umgebung sei ein guter Ausgangspunkt, um allen Kindern bessere und gleichberechtigtere Chancen zu bieten, in der Schule erfolgreich zu sein, so Holger Brokmann.

Der Hersteller befragte für den Bericht insgesamt 1017 Schüler der Mittel- und Oberstufe in drei europäischen Ländern. Die PISA-Umfrage der OECD ist eine weltweite Studie zur Bewertung von Bildungssystemen, die die Qualität und Gerechtigkeit der weltweit erreichten Lernergebnisse aufzeigt. Der Bericht ist auf der Internetseite des Unternehmens abrufbar.

Thematisch passende Artikel:

Lindab und Ecophon gehen Partnerschaft ein

Neue Komfortdeckensysteme für ein gesundes Raumklima

Die Ecophon Gruppe und die Lindab Gruppe gehen eine Partnerschaft ein, um neue akustisch-thermische Komfortdeckensysteme auf den Markt zu bringen. Diese bekämpfen effektiv zwei Mängel, die ein...

mehr

Neuer Regionalvertriebsleiter bei Ecophon Deutschland

Hendrik Schröder übernimmt Region Mitte

Vom 1. Januar 2015 wird Hendrik Schröder Regionalvertriebsleiter und übernimmt damit die Verantwortung für den Außendienst in der neu geschaffenen Vertriebsregion Deutschland Mitte. In seiner...

mehr

Schlentzek & Kühn fördert Berufsorientierung

Kooperation mit Oberschule in Berlin

Schlentzek & Kühn (www.sicherheitdirekt.de) baut die Zusammenarbeit mit Schulen in Berlin und Brandenburg weiter aus. Der Berliner Sicherheitsfacherrichter hat im Januar 2017 einen...

mehr

Studie: Auswirkungen von Corona auf HVAC/R-Industrie

Eurovent Market Intelligence hat eine prospektive Studie zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Heizungs-, Lüftungs-, und Klimatechnik-Industrie durchgeführt. Diese bietet eine Vorhersage für...

mehr

„Automatisierung macht Schule“

Kampagne für besseres Raumklima in Bildungseinrichtungen

Im Bildungsbereich – egal ob Kindergarten, Schule oder Universität – muss sichergestellt sein, dass in allen Räumen, die belegt sind, ein angemessenes Raumklima herrscht. Denn eine schlechte...

mehr