Vaillant Group übernimmt Cogenon

BHKW-Spezialist stärkt KWK-Geschäft

Der Remscheider Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikspezialist Vaillant Group (www.vaillant-group.com ) hat zum 2. Mai 2012 den auf Blockheizkraftwerke (BHKW) für größere Immobilien spezialisierten Hamburger Hersteller Cogenon GmbH übernommen. Damit baut die Vaillant Group das Geschäft mit energieeffizienten und umweltfreundlichen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen weiter aus.

„Ziel ist es, die steigende Nachfrage nach dezentralenLösungen für die gekoppelte Erzeugung von Strom und Wärme mit eigenen Produktenbedienen zu können“, so Dr. Carsten Voigtländer, Vorsitzender der Vaillant Group Geschäftsführung. „Als einziger Anbieter decken wir das gesamte Leistungsspektrum dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung vom Einfamilienhaus über Mehrfamilienhäuser bis hin zu Gewerbeimmobilien ab. Durch die Übernahme ergänzen wir unsere Produktpalette mit der Eigenfertigung von Anlagen größerer Leistungsklassen.“ Bereits seit März dieses Jahres bietet Vaillant das bislang von Cogenon produzierte Mini-Heizkraftwerk im Rahmen einer Vertriebskooperation unter dem Produktnamen ecoPOWER 20.0 in Deutschland an.

Kraft-Wärme-Kopplung ist eine der effizientesten Technologien zur Energieversorgung von Gebäuden. Zudem kann diese ressourcenschonende Art der dezentralen Energieversorgung einen wichtigen Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten. Rund ein Drittel der Primärenergie wird heute für Heizung und Warmwasserbereitung in Gebäuden verbraucht. Die Fertigung von Cogenon am Standort Hamburg-Harburg bleibt bestehen. Die Belegschaft wird übernommen. Darüber hinaus wird die Vaillant Group über die kommenden Jahre erheblich in den Ausbau der mit Cogenon akquirierten Technologie investieren.

Als Blockheizkraftwerke werden die von Cogenon produzierten Anlagen seit rund zehn Jahren für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern, öffentlichen Gebäuden oder Gewerbebetrieben angeboten. Die Anlagen haben eine modulierende elektrische Leistung von 20 kW und eine thermische Leistung von 42 kW.

Strategischer Fokus auf Kraft-Wärme-Kopplung

Die Vaillant Group hat das Engagement im Zukunftssegment BHKW-Markt in den zurückliegenden Jahren stark forciert. Der Fokus liegt dabei auf Mini- und Mikro-BHKW im unteren Leistungsbereich, die die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme in Gebäuden ermöglichen. Die von Cogenon produzierte Leistungsklasse rundet das Produktportfolio der Vaillant Group nach oben ab. Damit bietet die Vaillant Group ihren Kunden unter der Marke Vaillant Blockheizkraftwerke mit einer elektrischen Leistung von 1 kW bis 20 kW aus einer Hand an.

Thematisch passende Artikel:

Vaillant startet Serienproduktion

Mini-BHKW aus Gelsenkirchen

Der Remscheider Heiztechnikspezialist Vaillant (www.vaillant.de) hat am 14. Juli 2011 in Anwesenheit von Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen und NRW-Wirtschaftsminister Harry Kurt Voigtsberger...

mehr
2012-04 Erweiterung im KWK-Bereich

Mini-Heizkraftwerk

Mit dem Mini-Heizkraftwerk „ecoPower 20.0“ baut Vaillant sein Produktspektrum im Bereich KWK weiter aus. Mit einer elektrischen Leistung von 20 kW ist das neue Mini-Heiz­kraftwerk speziell für den...

mehr

Buderus schließt BHKW-Partnerschaft mit Tedom

BHKW von 30 bis 530 kWel im Angebot

Buderus baut seine Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern aus: Der Systemexperte für Heiz- und Installationstechnik kooperiert im Bereich der BHKW mit der Tedom Group. Tedom hat als BHKW-Spezialist...

mehr

Mini-Heizkraftwerke für Einfamilienhäuser

Das Heiztechnikunternehmen Vaillant und der japanische Technologiekonzern Honda werden ab November 2009 Einfamilienhäuser in ganz Deutschland mit gasbetriebenen Mini-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen...

mehr

Fraunhofer ISE: Workshop zur Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in Freiburg

Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung sind auf dem Vormarsch und Blockheizkraftwerke (BHKW) sind heute auch im Bereich kleiner Leistungen am Markt verfügbar. Sie versorgen Gebäude mit Wärme und...

mehr