Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 18.12.2018

TGA für den Kö-Bogen II in Düsseldorf

Caverion Deutschland rüstet Premium-Geschäftshaus aus

  • Caverion ist technischer Generalunternehmer für den KÖ-Bogen II in Düsseldorf. Bild: Ingenhoven architects

Caverion Deutschland (www.caverion.de) rüstet das Premium-Geschäftshaus Kö-Bogen II in Düsseldorf mit einem Großteil der Gebäudetechnik aus. Als technischer Generalunternehmer verantwortet Caverion die Gewerke Raumlufttechnik, Heizung, Kälte sowie Sanitär und übernimmt darüber hinaus die Weiterführung und Optimierung der Ausführungsplanung. Auftraggeber sind die Centrum Projektentwicklung GmbH in Düsseldorf und der B+L Hamburg. Der Auftragswert liegt bei rund 12 Mio. €.

Auf einer Bruttogeschossfläche von ca. 41.000 m2 entstehen nach dem Entwurf des Düsseldorfer Architekturbüros ingenhoven architects attraktive Geschäfts- und Büroflächen in bevorzugter Lage Düsseldorfs. Die beide Gebäudekomplexe verbindende Tiefgarage umfasst weitere 23.000 m2.

„Neben der langjährigen Erfahrung ein so großes Projekt in kurzer Zeit zu stemmen, hat uns zusätzlich die Planungskompetenz von Caverion überzeugt. Das Unternehmen wird gemeinsam mit dem ursprünglichen Planer die Ausführungsplanung direkt praxisnah in die erweiterte Montageplanung überführen. Das bringt einen enormen Zeitvorteil“, sagt Peter Knopf, Geschäftsführer der Centrum Projektentwicklung, Düsseldorf.

Die von Caverion verbauten Lüftungsanlagen bewegen in der Summe über 615.000 m3 Luft pro Stunde. Die Lüftung und Entrauchung der fünf Tiefgaragenebenen erfolgt über ein Jet-Ventilationssystem. Die Energieversorgung für die Heizung mit 2,15 MW erfolgt über eine Fernwärmeübergabestation, die Erzeugung der Kälteleistung mit 2,15 MW mittels Kältemaschinen. Die Kältezentrale ist im dritten Untergeschoss angesiedelt, die zugehörigen Hybridrückkühler werden auf dem Dach aufgestellt. Die spektakuläre Architektur sieht eine mit Hecken begrünte Fassade vor. Im Gewerk Sanitär ist die zentrale Wasseraufbereitung einschließlich Druckerhöhung für die Bewässerung der Pflanzen und die Reinigung der Fassade enthalten.

Bei diesem Bauvorhaben spielt Nachhaltigkeit und hochwertige funktionale Technik eine wichtige Rolle. Das Projekt hat das DGNB-Vorzertifikat in Platin in der Rubrik „Neubau Geschäftshäuser“ erhalten.

Mit der Fortschreibung der Ausführungsplanung hat Caverion umgehend begonnen, um wie geplant im März 2019 mit der technischen Ausführung zu starten. Erstes Etappenziel ist die Fertigstellung des Grundausbaus und erster Mietflächen bis Anfang 2020. Die Fertigstellung aller Mietflächen erfolgt voraussichtlich bis Herbst 2020. 

Thematisch passende Beiträge

  • Schlüsselfertige Technikzentrale

    Caverion für die Heinrich-Heine-Universität tätig

    Die Caverion Deutschland GmbH (www.caverion.de) schloss innerhalb einer ARGE einen Vertrag mit dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (www.blb.nrw.de). Der Spezialist für Gebäudetechnik- und Facility Services wird für die Düsseldorf eine Technikzentrale schlüsselfertig errichten. Eine bereits bestehende wird saniert. Caverion verantwortet die Gewerke Sanitär, Heizung, Lüftung, Kälte und...

  • Umbau und Sanierung der Hallen 10 und 11

    Messe Düsseldorf setzt erneut auf Caverion

    Die Messe Düsseldorf GmbH nimmt Umbau-, Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten an zwei Messehallen vor. Für die Gewerke Lüftung, Druckluft und Sprinkler hat sie Caverion Deutschland (www.caverion.de) mit einem Auftragsvolumen von rund 10 Mio. € beauftragt. Der Spezialist für Gebäudetechnik und Facility Services wird den Umbau und die Sanierung der Hallen 10 und 11 vornehmen sowie die Halle 10 um...

  • Caverion übernimmt Ausführung der TGA für Leoni-Neubau

    Auftrag über rund 12 Mio. €

    Caverion übernimmt die Ausführung der Gewerke Heizung, Kälte, Lüftung und Sanitär für den neuen Fabrikkomplex von Leoni, Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und weitere Industrien. Vertragspartner für diesen Neuauftrag mit einem Auftragsvolumen von rund 12 Mio. € ist der Generalunternehmer Ed. Züblin AG. In Roth bei Nürnberg entstehen mit einer Gesamtfläche von etwa...

  • Caverion informiert zu Planung, Bau und Betrieb von gebäudetechnischen Anlagen

    Roadshow zur Luft- und Trinkwasserhygiene

    Auf einer Roadshow von Caverion durch sechs deutsche Städte erfahren Interessenten, welche Grenzwerte eingehalten werden müssen und was bei Planung, Bau und Betrieb von gebäudetechnischen Anlagen beachtet werden muss. Die Teilnehmer erhalten zudem Informationen darüber, wie eine große Hygieneinspektion durchzuführen ist. Die Roadshow bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich unverbindlich und...

  • Millionenauftrag für Caverion

    Revitalisierung eines Einkaufszentrums in Bottrop

    Caverion (www.caverion.de) verbaut für 4,8 Mio. € gebäudetechnische Anlagen im Einkaufszentrum Bottrop ehemals Karstadt. Die Immobilie soll nach einer umfangreichen Revitalisierung neben einem Einkaufszentrum ein Hotel beherbergen. Bauherr ist die Devello AG aus Hamburg. Die haustechnische Planung wurde durch das Ingenieurbüro T. Erdmann mbh aus Hamburg erstellt. Der Auftragsumfang schließt die...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    • Heft 03 / 2019

      Klimatechnik für ein Hochleistungsmessgerät – Die German Biomedicine NanoSIMS Facility in Göttingen

      Das Center for Biostructural Imaging of Neurodegeneration (BIN) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) weihte Ende Oktober 2018 sein Nano-Sekundärionen-Massenspektrometer (NanoSIMS) feierlich ein. Das Architektur- und Ingenieurbüro pbr, Niederlassung Magdeburg, erbrachte nicht nur die Gesamtplanung für den Neubau des Forschungsgebäudes, sondern auch die bauliche Planung zur Einbringung und Sicherstellung des reibungslosen Betriebs des hochsensiblen NanoSIMS. Dabei lohnt sich ein besonderer Blick auf die spezifische Klimatechnik für das Messgerät.


      Foto: Christian Bierwagen

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.