Rehau: Zertifizierung zur VDI-TGA Trinkwasserhygiene nach VDI 6023 Kategorie A

Trinkwasser gilt als das wichtigste Lebensmittel. Kein Wunder, denn Jeder nimmt es lebenslang in größeren Mengen auf. Da es keine Alternative zu dieser endlichen Ressource gibt, sind ihr Schutz sowie die Sicherstellung der Trinkwassergüte und Qualität oberste Aufgabe für Fachingenieur, Planer und Fachhandwerker, aber auch für den Anlagenbetreiber. Rehau bietet in Zusammenarbeit mit dem VDI erstmals die Möglichkeit zur Qualifikation gemäß VDI Richtlinie 6023 Kategorie A an.


Im zweitägigen Seminar werden zunächst die Grundlagen der VDI 6023 und der Trinkwasserhygiene in der Trinkwasserverordnung ausführlich erläutert. Dabei lernen die Teilnehmer neben den mikrobiologischen Anforderungen auch die Mindestanforderungen an das Trinkwasser kennen und wissen um mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Kontamination. Nach einem Rundgang durch das Rehau-Forschungs- und Entwicklungslabor, in dem gemeinsam Materialprüfungen durchgeführt werden, geht es an die Planung von Trinkwasseranlagen. Anschließend werden geeignete Werkstoffe in der Trinkwasserinstallation vorgestellt.


Der zweite Seminartag steht ganz im Fokus der Planung. Zudem werden die Hygieneanforderungen an erwärmtes Trinkwasser und die Qualitätssicherung bei Trinkwasserinstallationen beleuchtet. Nach einer Zusammenfassung der Inhalte erfolgt schließlich die Prüfung zum VDI-TGA Zertifikat Trinkwasserhygiene VDI 6023 durch die entsprechend qualifizierten Rehau-Referenten. Das nächste Seminar findet vom 18. bis 19. Oktober 2010 in den Räumlichkeiten der Rehau Akademie in Erlangen statt. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind im Internet unter www.rehau.de/akademie im Bereich Online-Seminarplaner zu finden.


Thematisch passende Artikel:

VDI/BTGA/ZVSHK 6023 Blatt 2

Trinkwasserhygiene in Gebäuden gewährleisten

Die Richtlinie VDI/BTGA/ZVSHK 6023 Blatt 2 liefert Sachverständigen, die eine Gefährdungsanalyse ausführen, praxisrelevante Hilfestellungen zur fachgerechten Durchführung und Dokumentation einer...

mehr

VDI/BTGA/ZVSHK 6023 Blatt 2

Gefährdungsanalyse in Trinkwasserinstallationen

Treten in einer Trinkwasserinstallation Überschreitungen des technischen Maßnahmenwerts für Legionellen auf, so ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass in Planung, Bau und/oder Betrieb etwas...

mehr
2010-05

Hygieneschulung Kategorie B nach VDI 6023 für Trinkwasseranlagen

7. Mai 2010 Wuppertal Hygienische Risiken, verursacht durch das Trinkwasser in der Hausinstallation, sind nicht auszuschließen, sofern notwendige technische und hygienische Anforderungen...

mehr
2009-03

Planung und Berechnung einer normgerechten Trinkwasserinstallation

20. März 2009, Ludwigsfelde Das Seminar „Planung und Berechnung einer normgerechten Trinkwasserinstallation“ ergänzt das bisherige Schulungsangebot zur Planung und zum Betrieb von...

mehr

Trinkwasserhygiene in Gebäuden

VDI/DVGW 6023

Herausgeber der Richtlinie VDI/DVGW 6023 "Hygiene in Trinkwasser-Installationen; Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung" ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik...

mehr