Professoren für Energietechnik und Gebäudetechnologie

Hochschule Rosenheim setzt auf nachhaltiges Lehrangebot

Das Forschungs- und Lehrgebiet der Energie- und Gebäudetechnologie wird an der Hochschule Rosenheim (www.fh-rosenheim.de) weiter ausgebaut und erfährt stetigen Zuwachs, nicht nur an Studierenden, die hervorragende Berufsperspektiven auf dem Energiemarkt erwarten, sondern auch an Professoren. Zum vergangenen Wintersemester 2012/13 starteten Prof. Mike Zehner und Prof. Uli Spindler ihre Lehrtätigkeit in Rosenheim.  
Prof. Mike Zehner wechselte von der Hochschule München. Dort war er im Studiengang Regenerative Energien - Energietechnik an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik tätig. Nebenher arbeitete er als Geschäftsführer der Solar-schmiede GmbH, die sich mit Softwareentwicklung und Ingenieurdienstleistungen zur Photovoltaik befasst. Durch diverse Forschungsprojekte in den Bereichen Energiemeteorologie und Photovoltaik machte er sich einen Namen in der Branche. Sein Lehrbereich in Rosenheim umfasst die nachhaltige Energietechnik. Nebenbei forscht Prof. Mike Zehner für seine Doktorarbeit am Centre for Renewable Energy Systems Technology an der University of Loughborough (Großbritannien).
 
Der diplomierte Physiker Prof. Mike Spindler arbeitete zuvor rund 15 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei W. L. Gore & Associates GmbH, wo er Bekleidungstestverfahren entwickelte und Untersuchungen zu Wärme- und Stoffdurchgang durch Bekleidung durchführte. Da liegt es nahe, dass neben erneuerbaren Energien auch Wärme- und Kältetechnik sowie Membrantechnik zu seinen Lehr- und Forschungsschwerpunkten an der Hochschule Rosenheim zählen. Im Chiemgau aufgewachsen, ist die Berufung als Professor an der wichtigsten Bildungseinrichtung Südostoberbayerns für Spindler ein Heimspiel, bei dem er vor allem den Teamgeist sehr schätzt.  
Beide Neu-Rosenheimer haben bereits zahlreiche Fachpublikationen veröffentlicht. Gemeinsam ist Ihnen auch die Faszination für Energie sowie das Interesse für ökologische Themen. In den vergangenen Monaten konnten sich die Studierenden bereits von den Fachqualifikationen der Neu-Professoren überzeugen und freuen sich auf weitere spannende Projekte.

Thematisch passende Artikel:

2014-10

Die ersten 16 Energieabsolventen

Energie- und Gebäudetechnologie an der FH Rosenheim

Der Studiengang Energie- und Gebäudetechnologie verbindet eine ingenieurwissenschaftliche Grundausbildung mit den Schwerpunkten Energiebereitstellung, -transport und -anwendung. Regenerative und...

mehr

Technologiezentrum Energie & Gebäude unter neuer Leitung

Dr. Andreas Mayr leitet Rosenheimer Forschungszentrum

Im Oktober 2019 hat die Leitung des Rosenheimer Technologiezentrums Energie & Gebäude (roteg) gewechselt. Dr. Andreas Mayr übernahm die wissenschaftliche und administrative Führung des an der...

mehr

Studienrichtung Gebäudehülle an der Hochschule Rosenheim

Jörn Lass übernimmt Professur

Die Hochschule Rosenheim hat Dipl.-Ing. Jörn Lass als Professor für die Studienrichtung Gebäudehülle berufen. Professor Lass übernimmt die Stiftungsprofessur „Technik der Gebäudehülle“ zum 1....

mehr

Energie- und Gebäudetechnologie – Neuer Studiengang an der Hochschule Rosenheim

Heutige Technologien machen es möglich, den Energiebedarf von Gebäuden entscheidend zu reduzieren. Gerade in der Entwicklung, Verbesserung und Verbreitung dieser Technik sieht die Hochschule...

mehr

Thomas Auer Professor an TU München

Nachfolger von Prof. Gerhard Hausladen

Thomas Auer, Geschäftsführer von Transsolar Energietechnik, trat zum 15. Januar 2014 die Professur für Gebäudetechnologie und Bauklimatik an der Technischen Universität München (www.tum.de ) an....

mehr