Master-Fernstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik

Karrierekick an der Universität Duisburg-Essen

Die Elektrotechniker und die Informationstechniker der Universität Duisburg-Essen (UDE) bieten einen neuen Master-Fernstudiengang an: frisch konzipiert, berufsbegleitend in Teilzeit und mit vier fachlichen Schwerpunkten. Angesprochen sind Ingenieure mit einem Bachelor- oder FH-Abschluss, die sich in der Elektrotechnik und Informationstechnik weiterentwickeln wollen.

Der universitäre Masterabschluss hat viele Vorteile: Mit ihm gelingt es, sich an das stetig steigende Bildungsniveau anzupassen, die Karriere voranzubringen, in leitende Positionen aufzusteigen, das Gehalt zu verbessern oder anschließend sogar zu promovieren.

Insgesamt fünf Teilzeit-Semester vermitteln den aktuellen Stand von Forschung und Entwicklung. Derzeit können vier Vertiefungsrichtungen gewählt werden: Automatisierungstechnik, digitale Kommunikationssysteme, Hochfrequenzsysteme und intelligente Energienetze. Regelungstechnik und Anwendungen der Energietechnik werden dabei ebenso besprochen wie optische Netze oder die Signalverarbeitung. Wer hier studiert, weiß anschließend, wie sich Wellen in Funkkanälen ausbreiten oder was die Antennentechnik heutzutage leisten kann. Auch über die Hochspannungstechnik sowie die dezentrale Elektrizitätserzeugung können Interessierte viel Neues lernen und diese Expertise für ihren beruflichen Aufstieg nutzen.

Ob in der Familienphase oder vor dem nächsten Karrieresprung: Das Studium lässt sich flexibel an die persönlichen Verhältnisse anpassen. Alle Vorlesungen und Übungen werden online auf der etablierten Lehr- bzw. Lernplattform "Moodle2" angeboten, als Videoclips mit weiterführendem Material. Jederzeit können die Inhalte abgerufen und bearbeitet werden. Die Prüfungen selbst schreiben die Studierenden dann gemeinsam direkt am Campus. Bislang ist die UDE der erste Anbieter eines solchen Fernstudiums auf universitärer Ebene.

Zum Start im April 2014 gibt es ein besonderes Angebot: Im Sommersemester werden keine Gebühren für die einzelnen Kurse erhoben.

Weitere Informationen: www.online-master-eit.de

Thematisch passende Artikel:

2011-10 Nachschlagewerk

Wo steht was im VDE-Vorschriftenwerk?

Das VDE-Vorschriftenwerk enthält sämtliche vom VDE – Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. – herausgegebenen VDE-Bestimmungen, VDE-Leitlinien und Beiblätter. Die...

mehr

Solarzellen-Prüfstand

Lernlabor im Studiengang Master Online Photovoltaics

Um die Qualität der praktischen Ausbildung des Studiengangs Master Online Photovoltaics weiter zu verbessern, finanziert die Fraunhofer-Gesellschaft ein Lernlabor im Wert von 400.000 €. Bereits zur...

mehr

Dehn + Söhne stiftet Professur für Blitz- und Überspannungsschutz

Elektrotechnik an der TU Ilmenau

Das im Blitz- und Überspannungschutz international tätige Familienunternehmen Dehn + Söhne engagiert sich schon seit jeher stark in Forschung und Entwicklung und pflegt intensive Kontakte mit einer...

mehr

Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe wird zertifizierte LonMark-Schulungsstätte

Die Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe wurde von LonMark Deutschland als LonMark Schulungsstätte zertifiziert. Mit dem Zertifikat der LonMark Deutschland ist die Bildungsakademie...

mehr

Preise für „ZukunftErfindenNRW“ vergeben

FH Gelsenkirchen erreicht mit Brennstoffzelle zweiten Platz

Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, hat am 18. Januar 2012) in Bonn die mit insgesamt 41.000 € dotierten Preise des...

mehr