Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Sanitär | News | 24.04.2019

Kludi baut Vertrieb weiter aus

Marco Schwarz verstärkt Außendienst

  • Marco Schwarz wird die Verantwortung für das Projektgeschäft in der Region Süd-Ost von Kludi übernehmen. Foto: Privat

Zum 1. August 2019 wird Marco Schwarz zum Sauerländer Armaturenspezialisten Kludi wechseln. Bei der Kludi GmbH & Co. KG (www.kludi.com) mit Stammsitz in Menden verstärkt der Nürnberger den deutschen Projektvertrieb.

Hier wird der Vertriebsprofi, der seit 1996 in verschiedenen Funktionen im Vertrieb der Villeroy & Boch AG tätig gewesen ist, die Verantwortung für das Projektgeschäft in der Region Süd-Ost mit den Bundesländern Bayern, Sachsen und Thüringen übernehmen.

In dieser Funktion wird Marco Schwarz künftig an Florian Schindler berichten, der seit Sommer 2018 bei Kludi das Vertriebsnetzwerk Projekte Deutschland leitet.

„Wir freuen uns, dass wir mit Marco Schwarz einen erfahrenen Branchenexperten und profunden Kenner des auch für unser Projektgeschäft essentiellen professionellen Vertriebswegs für Kludi begeistern konnten“, freut sich Kludi-CEO, Julian Henco. „Seine Verpflichtung unterstreicht die große Bedeutung, die partnerschaftliche Beziehungen zum Fachhandel und Sanitärhandwerk für unser Unternehmen haben.“

Kludi werde seinen Vertrieb in diesem Sinne weiter systematisch ausbauen und mit erfahrenen Branchenprofis verstärken.

Thematisch passende Beiträge

  • Wechsel in der Vertriebsleitung

    Jürgen Beining und Martin Metzler mit neuen Aufgaben bei Villeroy & Boch

    Jürgen Beining übernimmt bei Villeroy & Boch im Unternehmensbereich Bad & Wellness die Vertriebsleitung der Region EMEA (Europe, Middle East, Africa). Herr Beining ist seit 24 Jahren für Villeroy & Boch tätig, zuletzt verantwortete er die Leitung der Vertriebszone Zentraleuropa. Martin Metzler, seit 14 Jahren für Villeroy & Boch tätig und bisher verantwortlich für die Vertriebsleitung Deutschland...

  • Matte Keramik-Oberflächen

    Mit „TitanGlaze“ bietet Villeroy & Boch eine neue Oberfläche in Mattoptik an, die der Keramik eine größere Widerstandskraft verleiht. Als erste Farbe der neuen Glasur „TitanGlaze“ sorgt Stone White für eine Keramik in strahlendem Weiß mit einer samtig-matten Oberfläche. Ein entscheidender Bestandteil der Glasur ist hochreines, kristallines Aluminiumoxid, das eine widerstandsfähige und fein...

  • Villeroy & Boch: Klage gegen Bußgeldbescheid der EU-Kommission

    Im Juni 2010 hat die EU-Kommission gegen eine Vielzahl von Herstellern von Armaturen, Duschabtrennungen und Sanitärkeramik eine Bußgeldentscheidung wegen angeblicher Kartellverstöße verhängt. Zu diesen Herstellern gehört das Unternehmen Villeroy & Boch (www.villeroy-boch.com), dem eine Kartellbuße von 71,5 Mio. € auferlegt wurde. Der Sanitärproduzent trat diesen Vorwürfen bereits im...

  • Villeroy & Boch: Änderungen in Aufsichtsrat und Vorstand

    Der Aufsichtsratsvorsitzende der Villeroy & Boch AG (www.villeroy-boch.com), Prinz Wittgenstein, teilte in der Hauptversammlung 2009 mit, dass er sein Amt nach 15 Jahren abgibt und Wendelin von Boch am 16. Mai 2009 die Nachfolge antritt. Aufsichtsrat, Familie und Vorstand haben diese Entscheidung in Ruhe vorbereitet. Ziel ist es, eine Kontinuität im Aufsichtsratsvorsitz für die Zukunft...

  • Ladestation im Badmöbel

    Villeroy & Boch rüstet seine Produkte mit „Smart Home“-Funktionen aus, die das Wohlbefinden im Bad steigern sollen, so z.B. die drahtlose Lademöglichkeit für Smartphones in der Badkollektion „Finion“. Dazu wurden drahtlose Ladestationen für das Smartphone unsichtbar in die Möbel integriert. Wer sein Smartphone laden will, der legt es einfach auf einen der „Finion“-Seitenschränke oder -Regale....

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 06 / 2019

      Zugluftfrei und mit angenehmen Raumtemperaturen – Wohlfühlatmosphäre in einer Landarztpraxis

      Dr. Clemens Schwarz ist Allgemeinmediziner in der dritten Generation und zudem ein engagierter Bauherr. Den Bau seines neuen, modernen Ärztezentrums in der oberösterreichischen Gemeinde Eggelsberg hat der 34-Jährige maßgeblich vorangetrieben. Dabei stand vor allem das Wohl der Patienten im Vordergrund: Neben einer hellen und freundlichen Atmosphäre sollten auch die Raumtemperaturen trotz Glasdach zu jeder Jahreszeit angenehm sein – eine kontrollierte Lüftung war daher die erste Wahl.

      Foto: Dr. Schwarz, Eggelsberg

    • Heft 07 - 08 / 2019

      Heizsystem mit BHKW – Wärme und Strom für TenneT-Campus

      Zwei neue Firmengebäude des Übertragungsnetzbetreibers TenneT vervollständigen seit Ende 2017 den Hauptsitz des Unternehmens auf dem gleichnamigen Campus in Bayreuth. Für das Unternehmen war es selbstverständlich, dass die Neubauten auch Strom erzeugen. Dafür wird ein BHKW eingesetzt, das in Kombination mit zwei Spitzenlastkesseln auch die Wärme in den Gebäuden bereitstellt.

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.