Kludi baut Vertrieb weiter aus

Marco Schwarz verstärkt Außendienst

Zum 1. August 2019 wird Marco Schwarz zum Sauerländer Armaturenspezialisten Kludi wechseln. Bei der Kludi GmbH & Co. KG (www.kludi.com) mit Stammsitz in Menden verstärkt der Nürnberger den deutschen Projektvertrieb.

Hier wird der Vertriebsprofi, der seit 1996 in verschiedenen Funktionen im Vertrieb der Villeroy & Boch AG tätig gewesen ist, die Verantwortung für das Projektgeschäft in der Region Süd-Ost mit den Bundesländern Bayern, Sachsen und Thüringen übernehmen.

In dieser Funktion wird Marco Schwarz künftig an Florian Schindler berichten, der seit Sommer 2018 bei Kludi das Vertriebsnetzwerk Projekte Deutschland leitet.

„Wir freuen uns, dass wir mit Marco Schwarz einen erfahrenen Branchenexperten und profunden Kenner des auch für unser Projektgeschäft essentiellen professionellen Vertriebswegs für Kludi begeistern konnten“, freut sich Kludi-CEO, Julian Henco. „Seine Verpflichtung unterstreicht die große Bedeutung, die partnerschaftliche Beziehungen zum Fachhandel und Sanitärhandwerk für unser Unternehmen haben.“

Kludi werde seinen Vertrieb in diesem Sinne weiter systematisch ausbauen und mit erfahrenen Branchenprofis verstärken.

Thematisch passende Artikel:

Wechsel in der Vertriebsleitung

Jürgen Beining und Martin Metzler mit neuen Aufgaben bei Villeroy & Boch

Jürgen Beining übernimmt bei Villeroy & Boch im Unternehmensbereich Bad & Wellness die Vertriebsleitung der Region EMEA (Europe, Middle East, Africa). Herr Beining ist seit 24 Jahren für Villeroy &...

mehr
01/2019 Waschbecken-Glasur

Matte Keramik-Oberflächen

Mit „TitanGlaze“ bietet Villeroy & Boch eine neue Oberfläche in Mattoptik an, die der Keramik eine größere Widerstandskraft verleiht. Als erste Farbe der neuen Glasur „TitanGlaze“ sorgt Stone...

mehr

Villeroy & Boch: Klage gegen Bußgeldbescheid der EU-Kommission

Im Juni 2010 hat die EU-Kommission gegen eine Vielzahl von Herstellern von Armaturen, Duschabtrennungen und Sanitärkeramik eine Bußgeldentscheidung wegen angeblicher Kartellverstöße verhängt. Zu...

mehr

Villeroy & Boch: Änderungen in Aufsichtsrat und Vorstand

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Villeroy & Boch AG (www.villeroy-boch.com), Prinz Wittgenstein, teilte in der Hauptversammlung 2009 mit, dass er sein Amt nach 15 Jahren abgibt und Wendelin von Boch...

mehr
01/2018 Komfortlösungen im Bad

Ladestation im Badmöbel

Villeroy & Boch rüstet seine Produkte mit „Smart Home“-Funktionen aus, die das Wohlbefinden im Bad steigern sollen, so z.B. die drahtlose Lademöglichkeit für Smartphones in der Badkollektion...

mehr