Geberit und Keramag bündeln Kompetenzen

Mehr Sanitär-Know-how im gemeinsamen Vertrieb

Nach der Integration des Keramag Vertriebs auf Managementebene, verknüpft Geberit (www.geberit.de) die Produktportfolien und Kompetenzen in einer Vertriebsmannschaft. Seit dem 1. Dezember 2015 vertreten die Verkaufsberater von Geberit und Keramag beide Marken bei allen Kundenzielgruppen. Die Marktteilnehmer profitieren künftig von den Vorteilen, die eine Bündelung der Kompetenzen und die „Alles aus einer Hand“-Strategie mit sich bringen.
 
Dem Zusammenschluss der Geberit und Keramag Vertriebsmannschaften ging ein umfangreicher Know-how-Transfer voran. Beide Teams wurden intensiv auf die Produkte der jeweils anderen Marke geschult. „Mit den zusammengeführten Teams sind wir noch näher am Tagesgeschäft unserer Kunden“, sagt Clemens Rapp, Geschäftsführer von Geberit und Keramag, „die Außendienstmitarbeiter können mit dem erweiterten Portfolio bedarfsorientierter beraten und damit unsere Kunden noch besser unterstützen.“ Außerdem wird die Komplexität bei der Planung und dem Bau von Sanitäranlagen und Privatbädern deutlich reduziert: „Weil es ab sofort nur noch einen Ansprechpartner für beide Produktportfolien gibt, bauen wir Schnittstellen bei unseren Kunden ab und können mehr Planungs- und Umsetzungssicherheit im gesamten Bauablauf bieten“, so der Geschäftsführer.  
Projektmanager für Bauträger und Architekten
An der grundsätzlichen Ausrichtung und den Zielgruppen der bisherigen Geberit Vertriebsbereiche „Technik“ und „Großhandel“ ändert sich nichts. Die Vertriebsbereiche verantworten für beide Marken Jürgen Dewald (Technik) und Peter Hein (Großhandel). Es werden weiterhin die Zielgruppen der Händler, Installateure und Planer angesprochen – jetzt mit dem gebündelten Portfolio. Neue Aktivitäten unter der Leitung des Vertriebs „Technik“ gibt es für die Zielgruppe der Bauträger und Architekten. Der Schwerpunkt der neu aufgestellten Geberit-Projektmanager liegt auf den Geberit- und Keramag-Produkten vor der Wand und hier vor allem auf der Designqualität sowie der gesamtheitlichen technischen und wirtschaftlichen Beratung.  
Ein Service-Telefon für beide Marken
Das bisherige Geberit Technik-Telefon wird ab dem 1. Januar 2016 die technische Beratung der Fachkunden für die Marken Geberit und Keramag unter der Nummer +49 7552 934 1011 leisten.

Thematisch passende Artikel:

Geberit integriert Vertrieb von Keramag

Management-Team um Clemens Rapp nominiert

Im Rahmen der Integration von Sanitec hat die Geberit Vertriebs GmbH ein Führungsteam für den Vertrieb des Geberit und Keramag Produktsortiments in Deutschland aufgestellt. Seit dem 7. April 2015...

mehr

Gute Bilanz für Geberit BauTreff 2016

Themen für vor und hinter der Wand

Gesamtkalkulation: Nach der Bündelung der Vertriebsmannschaften von Geberit und Keramag haben alle Baubeteiligten – von den Investoren über Architekten, Fachplaner und Großhändler bis hin zu den...

mehr

Geberit strafft Markenportfolio

Marke Keramag verschwindet 2019 vom Markt

Die Geberit-Gruppe ( www.geberit.de/markenportfolio) verringert die aufgrund der Akquisition und Integration des Keramikgeschäfts der früheren Sanitec entstandene Komplexität und vereinfacht das...

mehr

Achim Bolanz verlässt die Keramag GmbH

Professionelle Integration in Geberit-Gruppe

Achim Bolanz, von 2008 bis 2013 Vorstand Finanzen, IT, Controlling und Logistik und seit 2014 Geschäftsführer der Keramag GmbH (www.keramag.de), wird das Unternehmen zum Ende des Jahres 2015 auf...

mehr

Geberit: Integration von Sanitec

Kombinierte Vertriebsorganisation

Am 3. Februar 2015 gab Geberit (www.geberit.de) bekannt, sämtliche Bedingungen für die Übernahme der Sanitec-Gruppe (www.sanitec.com) zu erfüllen. Geberit freut sich, im Hinblick auf den nun...

mehr