Kühl- und Heizdeckensysteme in Verbindung mit Lüftungskonzepten

Neue Richtlinie des BVF erschienen

Die Titelseite der neu erschienenen Richtlinie 15.10.
Bild: BVF

Die Titelseite der neu erschienenen Richtlinie 15.10.
Bild: BVF
Mit Heiz- und Kühldeckensystemen lassen sich aufgrund der großen aktivierten Oberfläche Raumtemperaturen sehr gut steuern. Die Anforderungen an den Luftaustausch sind durch angepasste Lüftungskonzepte abzudecken. Architektonisch lassen sich Lüftungsbauteile in abgehängte Heiz- / Kühldeckensysteme bis hin zur Unsichtbarkeit integrieren. Die neu erschienene Richtlinie 15.10 des Bundesverbands Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF) zeigt auf, wie Heiz-/Kühldecken in Verbindung mit Lüftung funktionieren und sich auch gemeinsam als ein System kombinieren und darstellen lassen. Eine abgestimmte Kombination dieser zwei Systeme bedeutet für den Investor, den Nutzer und auch den Baustellenablauf einen Mehrwert.

Kühldecken in Kombination mit Lüftungsanlagen haben die Aufgabe, den Zustand der Raumluft hinsichtlich Feuchte, Bewegung und Sauberkeit innerhalb bestimmter Grenzen zu halten. Mit Kühldecken in Kombination mit mechanischer Lüftung lassen sich nebenher hohe spezifische Raumkühllasten unter Einhaltung der thermischen Behaglichkeit abführen.

Der herstellerneutrale Stand der Technik zum Thema Kühlen und Heizen mit Deckensystemen in der Richtlinienreihe des BVF.
Bild: BVF

Der herstellerneutrale Stand der Technik zum Thema Kühlen und Heizen mit Deckensystemen in der Richtlinienreihe des BVF.
Bild: BVF
Die Anwendung erfolgt basierend auf den einschlägigen Richtlinien und Normen. So ist der Einsatz von Heiz- und Kühldecken in Kombination in allen erdenklichen Variationen und Möglichkeiten dort machbar, wo abgehängte Deckensysteme eingesetzt werden.

Die Richtlinienreihe Kühl- und Heizdeckensysteme des BVF wird durch diese Richtlinie erweitert. Dabei sind alle Richtlinien aufeinander abgestimmt und sollten gemeinsam genutzt werden.

Die Richtlinie 15.10 Kühl- und Heizdeckensysteme in Verbindung mit Lüftungskonzepten fasst anschaulich alles Wissens- und Beachtenswerte zusammen und ist auf der Website des Verbands als Download verfügbar.

Thematisch passende Artikel:

10/2022

Kühl- und Heizdeckensysteme

Fachgerechte Planung und Auslegung sichert Langlebigkeit, Effizienz sowie Komfort

Die fachgerechte Planung und Auslegung Für die Umsetzung dieser neuen Raumklimatisierung bedarf es eines perfekten Zusammenspiels aller beteiligten Gewerke. Bereits bei der Planung gilt es nach dem...

mehr

Aus der Richtlinienreihe Kühlen und Heizen mit Deckensystemen des BVF e.V.

Fachgerechte Planung und Auslegung von Deckensystemen

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) gibt mit der Richtlinie 15.2 ein herstellerneutrales und technologieübergreifendes Basiswerk zur fachgerechten Planung und...

mehr

BVF Richtlinie 15.13 Abrechnung von Kühl- und Heizdeckensystemen erschienen

Kühl- und Heizdeckensysteme haben sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten einen bedeutenden Marktanteil erarbeitet. Allerdings gibt es für die Abrechnung dieser Systeme bisher keine spezielle...

mehr

BVF will Fachgruppe Kühl- und Heizdecken gründen

Vortreffen am 6. September 2018 in Dortmund

In der modernen Baukultur gewinnt der Sektor Flächenheizung und -kühlung immer mehr an Bedeutung. Besonders der Bereich um die Deckensysteme stieg in den letzten Jahren verstärkt an. Vor diesem...

mehr
11/2020 Kühlen und Heizen mit Deckensystemen

BVF-Richtlinie zu Gipskartondecken

Im ersten Teil der Richtlinien­reihe „Kühlen und Heizen mit Deckensystemen“, in dem konkret auf einzelne Arten von Deckensystemen eingegangen wird, behandelt der Bundesverband Flächenheizungen...

mehr