VDMA Allgemeine Lufttechnik tagte in Berlin

Produktionsvolumen 2012 bei 13 Mrd. €

Trotz eines schwierigen weltwirtschaftlichen Umfelds konnte die Produktion der Mitglieder im VDMA Allgemeine Lufttechnik 2012 um 5 % auf 12,9 Mrd. € gesteigert werden.Die Unternehmen auf der Mitgliederversammlung in Berlin hegten zwar insgesamt einen Grundoptimismus für eine stabile weitere Entwicklung der Branche im Jahr 2013. „Wenn die Gewerke übergreifende Zusammenarbeit in der Gebäudetechnik weiter forciert werden kann, bietet dies mittelfristig große Geschäftschancen auf dem deutschen Markt“, sagte Dr. Hugo Blaum, Segment President Refrigeration Technologies der GEA Group AG. Doch für das laufende Jahr 2013 belässt der Fachverband seine Herbst-Prognose unverändert und rechnet weiter mit einem Minus von 2 %. „Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt unseren Umsatz für 2013 aufgrund kurzer Durchlaufzeiten noch nicht drin“, räumte Michael Nagl, geschäftsführender Gesellschafter der BerlinerLuft. Technik GmbH ein.

 Wesentliche Impulse lieferte 2012 das gute Exportgeschäft, das um 2 % auf den Rekordwert von 8,5 Mrd. € zulegte. Jedoch drehte die Entwicklung bei den Ausfuhren im vierten Quartal 2012 ins Minus. Unverändert positiv entwickelten sich die Ausfuhren nach China, als wichtigsten Exportmarkt, aber auch das Geschäft mit Russland und den USA konnte weiter ausgebaut werden. Die Hälfte der deutschen Exporte gehen in die Länder der EU.

Die Mitgliederversammlung des Fachverbands Allgemeine Lufttechnik wählte in Berlin turnusgemäß für die nächsten zwei Jahre einen neuen Vorstand. Dabei wurden neu in den Vorstand gewählt: Dr. Henning Bähren, punker GmbH, Michael Bauer, Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH, Robert Gerle, Güntner AG & Co. KG, Andreas von Thun, BerlinerLuft. Technik GmbH. Alle anderen Kandidaten wurden im Amt bestätigt. Der Vorstand wählte Dr. Hugo Blaum, Segment President Refrigeration Technologies der GEA Group AG zum neuen Vorsitzenden. Michael Nagl führte den Fachverband seit 2007 und zieht sich nun aus dem operativen Geschäft zurück.

Thematisch passende Artikel:

Neuerungen im Vorstand des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik im VDMA

FläktGroup und Kalthoff GmbH im Vorstand vertreten

Im Rahmen der jüngsten Vorstandssitzung in Frankfurt am Main im Januar 2020, kooptierte der Vorstand des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik weitere Mitglieder. Neu im Vorstand ist Dr. Henrik Badt,...

mehr

Wechsel im Vorstand des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik

Dr. Stephan Arnold folgt auf Dr. Bruno Lindl

Dr. Bruno Lindl, ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG, war seit April 2008 Vorstandsmitglied des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik im VDMA. Nach rund zehn Jahren wurde er, im Rahmen der...

mehr

Fachabteilung Rückkühltechnik im VDMA

Körner und Nickolay neu im Vorstand

Die Mitgliederversammlung der Fachabteilung Rückkühltechnik im VDMA-Fachverband Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate wählte am 24. April 2012, für eine Amtszeit von drei Jahren, Dipl.-Ing....

mehr

Neuer VdZ-Präsident und personelle Veränderungen im Vorstand

Die Mitgliederversammlung 2016
Der neue VDZ-Vorstand mit (v.l.n.r.): Friedrich Budde (ZVSHK), Guido Eichel (AdK), Karlheinz Reitze (ZVEI), Dr. Michael Pietsch (DG Haustechnik), Dr. Markus Beukenberg (VDMA Pumpen + Systeme) und Heinz-Eckard Beele (VDMA Armaturen)

Bei der VdZ-Mitgliederversammlung (www.vdzev.de) am 14. Oktober 2016 in Berlin wurden personelle Neuerungen im Vorstand beschlossen. Der bisherige Präsident Hermann W. Brennecke und die...

mehr

Lufttechnik-Exporte auf Rekordniveau

Fachverband Allgemeine Lufttechnik im VDMA informiert

Der Fachverband Allgemeine Lufttechnik im VDMA rechnet für die Branche für 2012 mit einem leichten Umsatzwachstum von etwa 4 %. Zur Vorstandssitzung des FV ALT äußerten sich die Unternehmen...

mehr