BIM-Daten von Systemair

Kostenfreie „Revit“-Plugins

Mit den Plugins von Systemair erhalten Nutzer Zugriff auf Luftverteilungs- und Brandschutzprodukte, „Topvex“-Kompaktlüftungsgeräte, sowie modulare Lüftungsgeräte der Baureihe „Geniox“ – und das ohne „Revit“ verlassen zu müssen.

: Mit den drei Systemair-„Revit“-Plugins für die Auswahlprogramme „Systemair Configurator“ für „Topvex“, „Systemair Design“ und „SystemairCAD“ haben Nutzer Zugriff auf Luftverteilungs- und Brandschutzprodukte, „Topvex“-Kompaktlüftungsgeräte und modulare Lüftungsgeräte der Baureihe „Geniox“.
Bild: Systemair

: Mit den drei Systemair-„Revit“-Plugins für die Auswahlprogramme „Systemair Configurator“ für „Topvex“, „Systemair Design“ und „SystemairCAD“ haben Nutzer Zugriff auf Luftverteilungs- und Brandschutzprodukte, „Topvex“-Kompaktlüftungsgeräte und modulare Lüftungsgeräte der Baureihe „Geniox“.
Bild: Systemair


Die Systemair-Plugins sind kostenfrei und mit „Revit“, „AutoCAD“ und „MagicCAD“ kompatibel, um Nutzer bei ihrer täglichen Arbeit bestmöglich zu unterstützen – und das in allen Phasen eines Projekts.

Mit den drei Systemair-„Revit“-Plugins für die Auswahlprogramme „Systemair Configurator“ für „Topvex“, „Systemair Design“ und „SystemairCAD“ haben Nutzer Zugriff auf Luftverteilungs- und Brandschutzprodukte, „Topvex“-Kompaktlüftungsgeräte und modulare Lüftungsgeräte der Baureihe „Geniox“. Die benutzerfreundliche Oberfläche ermöglicht es, die Auslegung der verschiedenen Komponenten direkt in „Revit“ vorzunehmen, sowie eine benutzerdefinierte Anpassung des BIM-Modells anzulegen. Damit können Projekte noch effizienter und zielgerichteter vorangebracht werden.

Mit nur wenigen Klicks können Nutzer alle verfügbaren Geräte- und Betriebsdaten ansehen und planen. Der Zugriff hierauf ist direkt aus „Revit“ und „AutoCAD“ möglich, ohne das Programm verlassen zu müssen. Die 3D-Darstellung aller Produkte sowie des passenden Zubehörs, inklusive der Anschlüsse für Lüftungskanäle, Stromversorgung und Kommunikation, wird direkt in das Planungstool übertragen. Wichtige Daten wie Volumenstrom, Druckverlust, Schallleistungspegel und Leistungsaufnahme sind ebenfalls integriert. Falls sich Daten bereits eingesetzter Produkte ändern, lassen sich diese ganz einfach direkt in „Revit“ oder „AutoCAD“ aktualisieren.

Die Plugins für oben genannte Auswahlprogramme stehen auf der Systemair-Webseite zur Verfügung und können unter www.systemair.com/de/support/bim/ heruntergeladen werden.


Thematisch passende Artikel:

05/2017 Gut gedämmte Gehäuse

Lüftungsgeräteserie

Mit „Geniox“ hat Systemair eine neue Generation von Lüftungsgeräten entwickelt, das durch seine vielfältigen Konfigurationen in vielen Anwendungen zum Einsatz kommen kann. Hierzu zählen...

mehr

BIM-Daten von Franke

Integrale Planung zur Sanitärtechnik

Vom Entwurf über die Planung bis zum Betrieb: Franke Water Systems Commercial bietet Architekten, Planern und Baubeteiligten BIM-Daten zur integralen Planung der Sanitärtechnik an. Für ca. 900...

mehr
03/2017 Ausblick auf Version 18

TGA-Software in BIM-Zeiten

Auch wenn BIM in aller Munde ist, arbeiten viele TGA-Büros derzeit noch mit den gewohnten Tools in der „AutoCAD“-Umgebung. „liNear“ hat sich auf diese Marktsituation eingestellt und stellt...

mehr

BIM in der TGA

Zukunftsthema auf der GET Nord
Die Referenten der Veranstaltung „BIM in der TGA“, die im Rahmen der GET Nord von liNear und Autodesk veranstaltet wurde.

Prof. Dr.-Ing. habil. van Treeck vom Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen E3D der RWTH Aachen klärte mit seinem Vortrag „Was ist BIM und welcher Mehrwert ergibt sich für die Technische...

mehr

Neues BIM-Portal der Kessel AG

Entwässerungsspezialist bietet Plattform für CAD- und BIM-Daten

Die Kessel AG stellt Architekten und Fachplanern ab sofort eine neue Plattform für CAD- und BIM-Daten auf ihrer Website zur Verfügung. Dort können Produktdaten als native 3D CAD-Modelle in über...

mehr