Mit Bypassfunktion

Zirkulationsventil

In der Regel werden Trinkwasserinstallationen mit 60 °C am Wasseraustritt des Trinkwassererwärmers betrieben. In der Warmwasserzirkulation darf jedoch ein Temperaturabfall von 5 K nicht überschritten werden. Die betriebsgemäße Wassertemperatur im Kreislauf darf 55 °C nicht unterschreiten. Deshalb sollte jeder Trinkwarmwasserkreislauf abgeglichen sein, damit keine Temperaturunterschiede in den einzelnen Strängen auftreten. Diese Aufgabe übernimmt das Zirkulationsventil der Serie „116“ von Caleffi. Zudem verfügt es über eine Bypass-Funktion für eine thermische Desinfektion. 

Mit einem in jedem Abschnitt des Trinkwasserkreislaufs installierten Thermostatregler der Serie „116“ wird die automatische Aufrechterhaltung der eingestellten Temperatur (Einstellbereich 35 bis 60 °C) sichergestellt. Das Zirkulationsventil moduliert mit einer internen Thermostatkartusche die Durchflussmenge des Mediums je nach Wassereingangstemperatur. Nähert sich die Wassertemperatur dem eingestellten Wert, verringert ein Schieber schrittweise den Durchfluss. Dadurch verteilt sich die von der Zirkulationspumpe geförderte Durchflussmenge auf die anderen Teile des Trinkwassernetzes, was eine automatische Temperaturregelung bewirkt.

Caleffi Armaturen GmbH

63165 Mühlheim am Main

+49 6108 90910

www.caleffi.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-7-8

Für den automatischen Abgleich

Als Alternative zu manuellen Ventilen hat Caleffi automatische Volumenstrombegrenzer mit Kartuschentechnik im Sortiment. Die Autoflow-Armaturen gleichen bei schwankenden Betriebsbedingungen, z. B....

mehr
Ausgabe 2016-7-8 Automatischer Abgleich

Kompakter Volumenstromregler

Für den dynamischen hydraulischen Abgleich von Heizkreisläufen hat Caleffi die „Autoflow“-Serie im Programm. Es handelt sich um automatische Volumenstromregler, die auch bei schwankenden...

mehr
Ausgabe 2013-12 Mit Verbrühschutzfunktion

Thermomischer

Mit einem kompakten Thermomischer zur konstanten Temperaturregelung des Mischwassers erweitert Caleffi das Armaturenprogramm für Brauchwasseranlagen. Die Verbrühschutzfunktion der Serie 5219 (aus...

mehr
Ausgabe 2014-7-8 Für den mehrgeschossigen Wohnungsbau

Dezentrale Wärmeübergabe

Mit „SATK20“ und „SATK30“ hat Caleffi zwei dezentrale Wär­me­übergabestationen (für die Wandmontage) mit modulierender Regelung in ihr Produkt­sorti­ment aufgenommen. Mit ihnen kann...

mehr
Ausgabe 2010-11

Füllarmatur mit Systemtrenner

Jeder Heizkreislauf verliert kontinuierlich durch Dampf­diffussion oder durch Entlüften Wasser. Gerade die aus diesen Vorgängen resultierende Dampfbildung kann die Funktion einer Heizungsanlage...

mehr