Mit Thermoleitblechen

Wandheizung im Nassaufbau

Kann im Altbau der Fußboden nicht für eine Flächenheizung genutzt werden, weil etwa ein historischer Parkett- oder Dielenboden entfernt werden müsste, bietet sich das System „PYD-Alu Wall Nass“ als Alternative an. Dazu wird die Wand vollflächig mit den PYD-Alu-Thermoleitblechen ausgelegt, in deren Rohrführungsrillen die Heizleitungen eingebettet werden.

Pyramidenförmige Ausprägungen vergrößern die Fläche der Elemente um über 30 %. So ist eine optimale Wärmeübertragung von den Heizleitungen auf die Bleche bzw. die Wand gewährleistet. Im Anschluss an die Installation wird die Wand mit einem gängigen Flächenputz verputzt. Dank des großen Rohrabstandes von 280 mm ist die Gefahr des Anbohrens der Rohrleitungen gering. Zudem werden werksseitig Verlege- und Montagepläne zur Verfügung gestellt.

Die gute Wärmeübertragung innerhalb des Systems erlaubt Vorlauftemperaturen unter 30 °C.

PYD-Thermosystem

mi-Heiztechnik GmbH

83483 Bischofswiesen

+49 8652 9466-0

www.pyd.de

IFH/Intherm 2018:

Halle 6, Stand 300

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-11 Für die Außenwandmontage

Solarer Frischluftkollektor

GoGaS bietet mit seinem solaren Frischluftkollektor „Lubi Wall“ einen weiteren Baustein im Kampf gegen Corona sowie zur Reduzierung des Infektionsrisikos an. Die „Lubi Wall“ verfügt sowohl über...

mehr