Komponenten für Hybridsysteme

Wärmepumpe und Gasbrennwerttechnik

Luft-/Wasser-Wärmepumpen werden häufig zur nachhaltigen Wärmegewinnung genutzt, da sie Energie aus ihrer Umwelt ziehen. Gewinnen sie ihre Energie aus erneuerbaren Quellen, können sie sogar CO2-neutral betrieben werden. Wärmepumpen für die Innenaufstellung ziehen die Außenluft über einen Kanal an und blasen die Abluft über einen weiteren hinaus.

„RadiCal“-Radialventilatoren von ebm-papst sind durch einen hohen Druckaufbau sowie minimierte Energieaufnahme und Geräuschverhalten hierfür bestens geeignet. Bei der Außenaufstellung wird die Luft direkt vom Gerät angesaugt. Hier zeichnen sich die „AxiEco“-Axialventilatoren des Herstellers durch ihre optimale Durchströmung bei leisem Betrieb aus.

Moderne Gasbrennwertthermen können ihre Heizleistung gut skalieren und sind zudem „renewable ready“, d.h. nachträglich kombinierbar mit erneuerbaren Energiequellen.

Verbaute ebm-papst-Komponenten mit großer Modulationsbreite steigern die Effizienz des Gesamtgeräts. Die Verbrennungsregelungen „CleanEco“ (pneumatisch) und „CleanVario“ (elektronisch) bieten ein perfekt aufeinander abgestimmtes Komplettsystem aus Boiler Control Unit (BCU), Gasventil, Venturi und Gasgebläse. „CleanVario“ ist als gasadaptives System für künftige Brennstoffe wie Wasserstoffbeimischung, Flüssiggas oder Biomethan gerüstet und kann auch bei erhöhten Schwankungen eine konstante Leistung garantieren.                     

Das Beste aus zwei Welten

Hybridsysteme aus einem Gas-Brennwertgerät und einer Wärmepumpe sind dann sinnvoll, wenn eine Gasleistung im Booster-Betrieb oder bei sehr niedrigen Außentemperaturen benötigt wird. Für die Heizungsgrundlast ist die Wärmepumpe verantwortlich, die Gas-Brennwerttherme kann als Verstärkung mitarbeiten. Der Zeitpunkt, an dem die Gas-Brennwerttechnik einspringt, kann individuell gesteuert und so die günstigste Betriebsweise gewählt werden. Das Steuerungssystem, die „900H Series Control Platform“ von ebm-papst, regelt Gasbrennwertgerät und Wärmepumpe je nach Situation in ihrer Leistung sowie die Zuschaltung oder den alleinigen Betrieb der Brennwerttherme bei Spitzen. Das elektronische Verbrennungssystem „CleanVario“ überwacht stets die Verbrennung und kann durch die LIN-Bus-Fähigkeit des Gasgebläses die Möglichkeiten von Predictive Maintenance realisieren.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-11 Gas-Brennwert-/Wärmepumpensystem

Hybridtechnik

Mit dem Gas-Brennwert-/Wärmepumpensystems „ProCon Streamline Hybrid“ setzt MHG den 2008 mit der Einführung der Hybrid-Wärmezentrale „ThermiPro“ eingeschlagenen Weg konsequent fort. Das Konzept...

mehr

Tag der Erneuerbaren Energien

Besichtigungen am 27. April

Am 27. April 2013 findet zum 18. Mal der bundesweite „Tag der Erneuerbaren Energien“ statt. Engagierte Anlagenbetreiber öffnen dann ihre Türen und gewähren einer breiten Öffentlichkeit einen...

mehr

ebm-papst weiht Denkfabrik ein

In Osnabrück werden verbrennungstechnische Regelungen entwickelt

Die ebm-papst-Gruppe (www.ebm-papst.de) aus dem baden-württembergischen Mulfingen hat in Osnabrück sein Forschungs- und Entwicklungszentrum feierlich eröffnet. In Kooperation mit der auf...

mehr

ebm-papst erhöht Produktionskapazität

Werksstruktur auf Wachstum ausgelegt

Die ebm-papst-Gruppe (www.ebm-papst.com) baut ihr Tochterunternehmen ebm-papst St. Georgen weiter aus. Rund 10 Mio. € investiert der Technologieführer von Ventilatoren und Motoren aktuell in den...

mehr

ebm-papst-Azubis decken Energiefresser auf

Ausgewählter Ort im Land der Ideen

Das Ausbildungsprojekt „ebm-papst Energiescouts“ zählt zu den diesjährigen Preisträgern des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“. ebm-papst überzeugte die Jury mit einem Projekt, mit dem...

mehr