Wärmekonzept für eine Sporthalle

Bivalente Wärmeerzeugung und Fußbodenheizung

Die Gemeinde Schönhausen in Sachsen-Anhalt zählte zu den vom Elbehochwasser im Jahr 2013 besonders betroffenen Kommunen. Für die Sporthalle, die sich auf dem früheren Ensemble der Gutsanlage II befand, wurde aufgrund der Flutschäden eine Weiternutzung untersagt. Der Sanierung wurde ein Ersatzneubau vorgezogen. Somit galten alle aktuellen Bauvorschriften für einen Neubau/Sonderbau, auch für die energetische Komponente. Bei der Wärmeversorgung ging man mit einer Wärmepumpe und einem Fußbodenheizsystem einen ungewöhnlichen, aber überzeugenden Weg.

Sechs lange Jahre waren seit dem verheerenden Elbe­hochwasser vergangen, bis die neue Vereinssporthalle im Frühsommer 2019 in Betrieb genommen werden konnte. Dass es so lange dauerte, hing nicht zuletzt mit der komplexen Finanzierung des Neubaus zusammen. Für diesen mussten auch Bundesmittel eingeworben werden, mit denen der „nachhaltige Wiederaufbau von Infrastruktur in Sachsen-Anhalt gefördert wurde, die durch das Hochwasser 2013 beschädigt oder zerstört wurde“. Um den Neubau nicht ebenfalls einem Überschwemmungsrisiko auszusetzen, wurde er außerhalb des Ortskerns im flutgeschützten Bereich...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-11 Gasbrennwertkessel und Wärmepumpe

Hybridsystem

Die Interdomo GmbH hat mit ihrem Hybridsystem eine aufeinander abgestimmte Kom­bination aus Gasbrennwertkessel und Wärmepumpe entwickelt. Die Luft-/Wasser-Wärmepumpe „DomoConnect WP 5.0“...

mehr
Ausgabe 2018-03 Für beliebige Wärmeerzeuger

Deckenstrahlplatte

Basierend auf den Ergebnissen einer Dissertation des Instituts IGE an der Universität Stuttgart entwickelte Frenger Systemen BV gezielt ein Heizsystem für Industrie-, Gewerbe- und Sporthallen....

mehr
Ausgabe 2010-11

Mitgliedsunternehmen des IHVT Sachsen-Anhalt erhält Innovationspreis

Im September 2010 überreichte der Umweltminister des Landes Sachsen-Anhalt, Hermann Onko Eikens, den Harzer Innovationspreis an Franz Scheffel, Geschäftsführer der Firma Wärmetechnik Quedlinburg...

mehr

Neue Industrievertretung für KaMo

Karsten Siegling für Sachsen und Sachsen-Anhalt zuständig

Karsten Siegling, ISB Gebäudetechnik Handelsvertretung aus Zwickau, ist für KaMo tätig. Herr Siegling ist in den Regionen Sachsen-Anhalt und Sachsen tätig und kümmert sich um die Zielgruppen...

mehr
Ausgabe 2011-03

Modulierende Luftwärmepumpe

In einem kalten Winter braucht man höhere Heizleistungen im Haus als im Frühling, Herbst oder Sommer. Die modulierende Luftwärmepumpe „IDM Terra ML“ nimmt darauf Rücksicht und liefert zum...

mehr