Visualisierungssoftware

Die Visualisierungssoftware VisiWinNet 6.2 bietet eine Reihe neuer Funktio­nen und Merkmale, die die Rea­li­sierung mo­der­ner Visualisierungssysteme noch einfacher machen und be­schleunigen. Zu den zentralen Neuerungen gehören die Unterstützung von Windows CE- bzw. MobileDevice-Clients sowie numerische Fehlercodes, eine auf unterstützte Betriebssysteme ausgedehnte FDA-konforme Be­nut­zerverwaltung und erweiterte Druckfunktionen. Auch die Entwicklungsumgebungen be­stechen durch zahlreiche Weiter­entwicklungen, die das Engineering beschleunigen. Die Software deckt damit das gesamte Spektrum der Visualisierung ab – von kompakten HMIs auf Basis von PDAs bis hin zu komplexen SCADA-Systemen oder FDA-konfor­men Leitständen auf Industrie-PC-Plattformen.

Eine spürbare Erleichterung bei der Umsetzung von Visualisierungsprojekten bringen auch die ausgebauten Formular-Funktio­nen der Version 6.2. So stehen für die Entwicklungsumgebung VisiWinNet Smart auch Formularvorlagen für allgemeine Funktionen, wie z. B. die Rezeptverwaltung und Alarmverwaltung, zur Verfügung. Zur Erweiterung des Visualisierungsbaukastens wurden „Smart-Formulare“ entwickelt, mit denen .NET-Formulare innerhalb von Smart auch grafisch bearbeitet werden können.

Lenze AG,

31763 Hameln,

Tel.: 0 51 54/82 16 08,

E-Mail: lenze@lenze.de,

Internet: www.lenze.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-09 Mobile Daten

Automationsfunktionen

Moderne Kommunikationsmedien beeinflussen unseren Alltag zunehmend. Ob Terminplanung,Navigation, Information, E-Mails, Wecker, Spiele etc. – nichts geht mehr ohne mobile Geräte wie...

mehr