Aufeinander angepasste Komponenten

Systemlösung für die Trinkwasser-Installation

Die Komponenten der Roth Werke (www.roth-werke.de) für Trinkwassersysteme sind korrosions- und inkrustationsbeständig. Für ganzheitliche Installationen von der Wasseruhr bis zur Entnahmestelle bietet der Hersteller ein Rohr-Installationssystem mit Montagelösungen bis zur Dimension 63 mm. Es eignet sich für alle Trinkwasserqualitäten, ist langjährig praxiserprobt und entspricht den Roth-„HygieneXtra“-Ansprüchen. Die Systemlösung beinhaltet das Mehrschichtverbundrohr „Alu-Laserplus“ und Kunststoff-Fittings aus PPSU (Polyphenylsulfon). Ergänzt wird es durch Metall-Fittings. Alle Fittings verfügen über den integrierten Roth-„PressCheck“ für eine sichere Installationen.

Der Hersteller  bietet ein umfangreiches Sortiment an Fittingvarianten. Unabhängig von der individuellen Montagesituation ermöglichen vielfältige Dimensionsabstufungen der T-Stücke eine schnelle Installation ohne auf zusätzliche Reduzierungen zurückgreifen zu müssen.

Eine Rohrhaltenase erleichtert die Montage und zwei Dichtringe sorgen für dauerhaft dichte Pressverbindungen. Die Kontur des Fitting-Grundkörpers verhindert ein Verrutschen des aufgesteckten Rohres. Dies ermöglicht komfortable und zügige Verpressungen besonders in vertikalen Leitungssträngen. Sichtfenster in der Edelstahl-Presshülse gewährleisten die optische Kontrolle der richtigen Rohrpositionierung. Der Drehmechanismus der Presshülse ermöglicht eine Rundumkontrolle.  

Die Roth Kunststoff-Fittings bestehen aus Polyphenylsulfon (PPSU). Der Hochleistungskunststoff erreicht beste Ergebnisse bei den Eigenschaften Zugfestigkeit, Bruchdehnung, Steifigkeit, Kerbschlagzähigkeit und Wärmeformbeständigkeit. Auf der glatten Oberfläche bilden sich keine mineralischen Ablagerungen aus Wasserbegleitstoffen. Der Werkstoff verfügt über hohe Druck- und Temperaturbeständigkeit und ist für den Langzeit-Heißwassereinsatz geeignet.

Zur Verbindung von Rohr und Fitting wird die Roth-Radial-Press-Verbindungstechnik eingesetzt. Die Formgebung der Presshülse erlaubt eine exakt definierte Pressbackenführung des Presswerkzeugs. Der Roth-„PressCheck“ ermöglicht eine Zwangsundichtigkeit im unverpressten Zustand entsprechend DVGW-Arbeitsblatt W534. Ein unverpresster Fitting kann innerhalb des gesamten Rohrsystems sofort identifiziert werden.

Der stumpf lasergeschweißte Aluminium-Rohrmantel des fünfschichtigen Roth Alu-„Laserplus“-Mehrschichtverbundrohres besteht aus einer Legierung mit hoher Festigkeit. Das Rohr ist formstabil im Betriebszustand und bei der Verarbeitung, etwa bei der Ausführung von Biegeradien.

Der Roth-Thermoentkoppler verhindert den Wärmeübergang von warmem Trinkwasser auf die Entnahmearmatur und die anschließende Wärmeleitung auf das kalte Trinkwasser. Er besteht aus einer werkseitig vorkonfektionierten Bauteileinheit mit Wandscheibe, „Alu-Laserplus“-Systemrohr und einer kombinierten Wärme- und Schalldämmbox. Das System wird bauseits mit einem Roth-Kunststoff-Fitting bis zur Dimension 20 mm vervollständigt. Die Wärme- und Schalldämmbox aus expandiertem Polypropylen (EPP) sorgt für die nötige Wärme- und Schallentkopplung. Roth-U-Wandscheiben sowie die Verwendung des Thermoentkopplers sorgen in Reihen- und Ringinstallationen für das „HygieneXtra“ in der Trinkwasserverteilung.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02 Sanierung zum Bahnhof des Jahres 2015

Barrierefrei und mit Fußbodenheizung

Ein umfangreiches Sanierungskonzept machte den Marburger Hauptbahnhof so attraktiv, dass eine Fachjury ihn zum „Bahnhof des Jahres“ wählte. Der Verein „Allianz pro Schiene“ bewertete den von rund...

mehr
Ausgabe 2017-10 Weniger Kraftaufwand bei der Installation

Tacker für Fußbodenheizung

Der weiterentwickelte Tacker der Roth-Werke zur Verlegung von Fußbodenheizungen kommt als „Speedstar“ auf den Markt. Der Tacker eignet sich für die Montage von Roth-Systemrohren mit Klipsen auf...

mehr
Ausgabe 2012-04 Für die ÖkoEnergieSystemtechnik

Thermotank

Roth präsentiert mit dem Thermotank „Quadroline“ eine neue Speicher­generation aus Kunststoff. Die Wärmespeicher zeichnen sich durch ihre Leichtigkeit, platzsparende Formgebung, variable...

mehr

Uponor-Roadshow 2014

„Uni Pipe Plus“ auf Deutschland-Tour

Nach der Weltpremiere auf den Frühjahrsmessen 2014 nimmt Uponor sein Mehrschichtverbundrohr ohne Aluminiumschweißnaht mit auf Deutschland-Tour. Seit 5. Mai und noch bis zum 15. Juli 2014...

mehr
Ausgabe 2011-05

Energie aus Sonne, Luft und Erde

„Solargeo“ von Roth ist ein Wärmepumpen-Energiesystem für die Heizwärmebereitstellung und Warmwasserbereitung. Basis des Systems ist eine Sole/Wasser-Wärmepumpe, deren Wärmequelle neben zwei...

mehr