Wege zur bezahlbaren Energieeffizienz

Stephan Wachtel bringt NEK zurück auf den Markt

Stephan Wachtel bringt die NEK Energy GmbH als eigenständiges Unternehmen zurück auf den Markt und entwickelt mit seinem Team aus Ingenieuren und Juristen Lösungen für bezahlbare Energieeffizienz.

Stephan Wachtel startete im Jahr 1995 als Pionier für „Neue Energie Konzepte“ (NEK). „Heute sind energieeffiziente Lösungen Standard“, erklärt der Diplom-Ingenieur und meint weiter: „Jetzt geht es vielmehr darum, sich im Dickicht von Verordnungen und Förderprogrammen auszukennen und mit Blick auf die Investitions- und späteren Betriebskosten bezahlbare Lösungen zu finden.“ 

„Die Grundlage unserer Arbeit bildet fundiertes Ingenieurwissen. Darauf aufbauend haben wir ein Produktportfolio entwickelt, um Projektentwicklungen zu begleiten, technische Konzepte umzusetzen und die Betriebskosten in Bestandsobjekten signifikant zu senken“, so Stefan Wachtel weiter.

Im Jahr 2012 verkaufte Stephan Wachtel sein Unternehmen NEK an Assmann Beraten + Planen AG, um als Teilhaber und Vorstand für Unternehmens-entwicklung den Bereich Energieeffizienz und Technischer Ausbau aufzubauen.

Im Zuge der Übernahme von Assmann durch die schweizerische BKW-Gruppe im Frühjahr 2017, löste Stephan Wachtel die NEK aus der Gruppe heraus, um sie erneut als eigenständiges Unternehmen im Markt zu positionieren.

x

Thematisch passende Artikel:

NEK steht für „Neue Energie Konzepte“

Erste Produkte im Frühjahr 2012

Stephan Wachtel, Vorreiter bei Energiespar-Projekten für Gebäude in Deutschland, setzt auf seinen bewährten Markennamen NEK ENERGY. Unter der seit rund 20 Jahren etablierten Marke werden im...

mehr

NEK wächst 2018 stark

Wachstumsfeld Wärme in Gewerbeimmobilien

NEK Energy GmbH (NEK) ist auch im Geschäftsjahr 2018 stark gewachsen, informiert das auf bezahlbare Energieeffizienz spezialisierte Unternehmen. So konnten die mit Wärmelieferung versorgten...

mehr
Ausgabe 2020-04 Personalie mit Ausblick

Technik als Asset der Zukunft

Stephan Wachtel, seit über 20 Jahren im TGA-Geschäft aktiver Ingenieur, verlegt sich nach dem Verkauf des Contractinggeschäfts der NEK Energy an den Energiedienstleister Engie Ende des Jahres 2019...

mehr
Ausgabe 2016-03 Im Gespräch mit Stephan Wachtel

Großprojekte termingerecht umsetzen

tab: Das wohl Bekannteste der derzeit nicht so recht gelingen wollenden Großprojekte ist wohl der Flughafen BER in Berlin. Es wird wohl immer schwieriger, Planer zu finden, die die Verantwortung für...

mehr

Kofler Energies übernimmt die NEK Energy Consult AG

Die Kofler Energies AG, das Energieunternehmen der Gruppe Georg Kofler, hat 100 % der NEK Energy Consult AG übernommen. Die Transaktion wurde in der vergangenen Woche abgeschlossen, über...

mehr