Mit vier digitalen Lichtfunktionen

Sensor-Leuchtensystem

Die LED-Sensor-Innenleuchten der „RS PRO Connect R“-Serie von Steinel verbinden optimales Licht mit einfacher Installation und Vernetzung. In reduziertem Design sind die Leuchten in zwei Bauformen – rund und quadratisch – und fünf Größen als jeweils warmweiße und neutralweiße Variante mit und ohne Sensor und optionalem Notlicht erhältlich.

Ein integrierter Hochfrequenz-Sensor sorgt für die nutzungsabhängige Schaltung des Lichts. Alle Lichtfunktionen und Einstellungen der Leuchten werden per App vom Boden aus vorgenommen. Die patentierte Live-Erfassungsanzeige leistet Unterstützung bei der Festlegung des Erfassungsbereichs. Die Vernetzung mehrerer Leuchten zu Bereichsgruppen erfolgt kabellos per Bluetooth. Die Leuchten besitzen einen 5,8 GHz-Hochfrequenz-Sensor, der unsichtbar in die jeweilige Leuchte integriert ist. Mit einem 360°-Blick nimmt er bei einer Montagehöhe von 2 m bis 4 m jede Bewegung in einem Durchmesser von 1 bis 10 m wahr. Er deckt damit eine maximale Erfassungsfläche von 79 m2 ab.

Steinel Vertrieb GmbH

33442 Herzebrock-Clarholz

+49 5245 4480

info@steinel.de

www.steinel.de

Light+Building 2020: Halle 12.1, Stand  A 20

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-09 Vernetzung via Buetooth

Hochfrequenz-Präsenzmelder

Als Präsenzmelder der „Control PRO II“-Serie von Steinel überzeugt der „HF 360-2“ mit einer neuen Optik und neuen Schnittstellen. Je nach gewählter Schnittstelle werden die Sensorgrößen...

mehr
Ausgabe 2016-03 Mit Schwarmintelligenz

Wannenleuchte

Mit der „2RS PRO 58002“-LED-Serie präsentiert Steinel LED-Wannenleuchten mit Schwarmin­telligenz. Die Schwarmtechnologie ermöglicht es, dass das Licht mitläuft, wo es gerade benötigt wird. Der...

mehr
Ausgabe 2018-05 Zur Personenzählung

Optischer Präsenzmelder

Der Präsenzmelder „HPD2“ von Steinel – HPD steht für „Human Presence Detection“ –erfasst durch optische Sensorik nicht nur die Anwesenheit von Personen, sondern zählt sie auch in definierten...

mehr
Ausgabe 2021-06

Lichtlösung für eine Tiefgarage

Ein Gewinn für Geldbeutel und Umwelt

Offensichtliche Energieverschwendung Veraltete Lichtsysteme und Licht, das rund um die Uhr eingeschaltet ist – so gestaltete sich die Ausgangslage in der Tiefgarage einer Kölner Wohnanlage. 1982...

mehr
Ausgabe 2015-11 BACnet- und Modbus-Variante

Gateways

Für die Optimierung der Ener­gieeffizienz in Unternehmen ist es durch das Stromsteuergesetz zwingend erforderlich, ein Energiemanagementsystem in Betrieb zu haben. Zur Ermittlung, Aufzeichnung und...

mehr