KNX-Kommunikation über IP

Router und Interfaces

Siemens Smart Infrastructure erweitert das Gebäudesystem „Gamma instabus“ um neue IP-Router und IP-Interfaces, die mit den aktuellen Sicherheitsstandards „KNX IP Secure“ unterstützen. Diese Erweiterung des KNXnet/IP-Protokolls ermöglicht die vollständig verschlüsselte Übertragung von Datentelegrammen und gewährleistet so eine daten- und zugriffssichere Kommunikation zwischen KNX-IP-Routern innerhalb eines IP-Netzwerks.

Mit den Geräten lassen sich Sicherheitslücken in der GA vermeiden und unerwünschte Manipulationen an Systemen sowie Anlagen ausschließen. Hohe Datenschutzstandards gewährleisten die IP-Router und IP-Interfaces zudem durch die Möglichkeit einer Zugangssicherung über IP-Netzwerke, die konventionelle mechanische Sicherungsmaßnahmen wirkungsvoll ergänzt.

Die Neuentwicklungen versetzen damit KNX-Systemintegratoren und -partner in die Lage, die Anforderungen ihrer Kunden nach einer sicheren Kommunikation innerhalb eines Gebäudes bzw. zwischen Gebäuden sowie nach einem gesicherten Fernzugriff zu erfüllen. Dabei ist sowohl die Laufzeitkommunikation über IP als auch die Inbetriebnahme über die KNX-spezifische „Engineering Tool Software“ (ETS) gesichert.

Siemens AG

Infrastructure & Cities Sektor

Building Technologies Division

60487 Frankfurt am Main

www.siemens.de/gamma

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-09 Luftfeuchtigkeit messen und steuern

Raumthermostat

Der KNX-fähige Raumthermostat „RDG165KN“ steuert und regelt mit einem integrierten Fühler neben der Raumtemperatur auch die Luftfeuchtigkeit. Das Raumthermostat lässt sich über KNX in...

mehr
Ausgabe 2010-11

Einfache und zukunftssichere Fernwartung

Mit dem M2M Industrie-Router von truecon (Vertrieb Hy-Line Systems GmbH) ist eine einfache, sichere und globale IP-Kommunikation zu Maschinen und Anlagen möglich. Die kompakte Bauform und das...

mehr
Ausgabe 2016-03 Drei neue Module

Für dezentrale Raumlösungen

Die Siemens-Division Building Technologies erweitert ihr modulares Installationssystem um drei Module für die dezentrale und gewerkeübergreifende Raumautomation. Die Spannungsversorgung „RL...

mehr
Ausgabe 2018-03 Für die Heizungsregelung

„Smarter“ Thermostat

Der Thermostat „RDS110“ von Siemens – Building Technologies Division – zur Heizungsregelung in Wohngebäuden lässt sich in wenigen Minuten in Betrieb nehmen und kann über eine App vom...

mehr
Ausgabe 2020-03 Mit Cloud-Anbindung

Selbstoptimierende Ventile

Siemens Smart Infrastructure bietet mit dem „Intelligent Valve“ selbstoptimierende, dynamische Ventile mit Cloud-Anbindung für Heizgruppen, Lüftungs- und Klimaanlagen an. Die Geräte kontrollieren...

mehr