Dachentwässerung mit Druckströmung

Regenereignisse berechnen

Hochdruck-Dachentwässerungen können kleiner dimensioniert werden als herkömmliche Freispiegelentwässerungen. Insbe­sondere große Hallen und Indus­trie­bauten verwenden diese Technik. Als Ergänzung zu der „norma­len“ Freispiegelentwässerung bietet C.A.T.S. Software die Regenentwässerung mit Druckströmung nach EN 12 056 und VDI 3806 für die Grundrissbearbeitung an. Mit Hilfe der Dachfläche, der Standortangabe und der Beschaffenheit des Daches ermittelt das Programm den zu erwartenden Regenfluss bei Standard- und Jahrhundertregen-Ereignissen. Mittels umfassenden Hersteller-Datenbanken werden vom Anwender Anzahl, Art und Größe der Dachabläufe festgelegt und in der Zeichnung platziert. Nach dem Platzieren der Abläufe werden die Leitungstrassen an der Unterkante der Decke gezeichnet und die Abläufe angebunden.

Durch die einfache, aber maßstäbliche Bearbeitung kann die entstandene Anlage auf Knopfdruck dimensioniert und hydraulisch abgeglichen werden.

C.A.T.S. Software GmbH,

64293 Darmstadt,

Tel.: 0 61 51/8 29 40,

E-Mail: cats@cats-software.com,

www.cats-software.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03

Flachdachentwässerung

Üblicherweise werden größere Flachdächer für Gewerbe und Industrie mit einem innenliegenden Entwässerungssystem entwässert, bei dem die Dachabläufe durch eine Kernbohrung mit dem Innenraum...

mehr
Ausgabe 2012-09 Online schon präsentiert

Software Release 2012.2

Das AutoCAD-basierte CAD-System „C.A.T.S. Software“ zeichnet sich durch die integrierten technischen Berechnungen und die einfache Handhabung aus. Über 400 Wartungskunden haben im Juni an den...

mehr
Ausgabe 2019-06

Regenentwässerung bei Dachbegrünung

Planungsgrundlagen nach DIN EN 12056-3 und DIN 1988-100

Regelwerke und Geltungsbereiche Bei der Planung, Ausführung und Pflege von Dachbegrünungen müssen die Anforderungen der aktuellen „Dachbegrünungsrichtlinien“, Ausgabe 2018, umgesetzt werden....

mehr