Messspannung isolierter Leiter

Potentialabgriffe

Eine kontinuierliche und umfassende Datenerfassung ist Voraussetzung für ein Energiemanagement. Neben Angaben zum Stromverbrauch gehören dazu aussagekräftige Informationen über die Spannung. Mit den Potentialabgriffen lässt sich die Messspannung komfortabel und sicher abgreifen. Denn: Die Potentialabgriffe der „Serie 855“ sind mit Schneidklemmtechnik ausgestattet, so dass ein isolierter Rundleiter werkzeuglos und damit rasch kontaktiert wird. Weil ein Auftrennen des Leiters entfällt, eignen sie sich insbesondere für die nachträgliche Installation in bestehenden Anlagen.

Die Potentialabgriffe sind für die Querschnittsbereiche 2,5 bis 6 mm² sowie 10 bis 16 mm² einsetzbar. Der Spannungspfad ist zusätzlich mit einer integrierten 2 A-Sicherung versehen. Dadurch wird der von der DIN VDE 0100 vorgeschriebene Schutz gegen Kurzschluss und Überlast standardmäßig erfüllt. Die Potentialabgriffe der „Serie 855“ sind für den Anschluss an die 3-Phasen-Leistungsmessklemmen aus dem Wago-I/O-System 750 geeignet. Dort werden die Messdaten erfasst, aufbereitet und weiterverarbeitet.

In Verbindung mit den Rogowski-Spulen sowie den Aufsteck- und Kabelumbau-Stromwandlern lassen sich Ströme und Spannung zuverlässig erfassen.

Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG

32385 Minden

+49 571 887-0

www.wago.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04 Messsystem mit Mehrwert

Energiedatenerfassung

Wie hoch Energieeinsparpoten­tiale sind, lässt sich nur dann erkennen, wenn alle Energieformen und ihre Verbraucher systematisch erfasst werden. Als Basis hierfür kann das...

mehr
Ausgabe 2013-7-8 Hohlwanddosen steckbar machen

Anschlussadapter

Im Gebäude nimmt der Anteil an steckbarer Elektroinstallation kontinuierlich zu: Leuchten, Systemverteiler und viele weitere Komponenten sind längst mit entsprechenden Schnittstellen erhältlich....

mehr