Sanitäranlagen schnell und wirtschaftlich errichten

Paket für Heime und Notunterkünfte

Als besondere Herausforderung bei Notunterkünften gelten die Sanitäranlagen. Sie müssen in ausreichender Zahl vorhanden, belastbar und reinigungsfreundlich sein. Im Idealfall stehen verschiedene WCs bereit, die auf die Toiletten­gewohnheiten unterschiedlicher Kulturen abgestimmt sind. Geberit bietet Komplettlösungen für die schnelle und normgerechte Errichtung von Sanitäranlagen in Neu- oder Altbauten an. Das speziell auf Flüchtlingsheime abgestimmte Lösungspaket umfasst neben der Installationstechnik, den Versorgungs- und Entwässerungssystemen auch Sanitärkeramiken – bis hin zu den Hocktoiletten.

Die Nutzung von Hock-WCs ist hautkontaktfrei und damit besonders hygienisch. Viele Menschen vor allem aus islamischen Ländern schätzen diese Toilettenart. Die Gewöhnung an Sitz-WCs, wie sie hierzulande üblich sind, bedeutet dagegen eine Herausforderung. Geberit hat deshalb das Hock-WC „Renova Nr. 1 Comfort Pro“ von Keramag in sein Lösungspaket für Flüchtlingsheime aufgenommen. Die Toilette ist schnell und einfach mit Zubehörteilen und einem Unterputzspülkasten von Geberit installierbar. Zum Portfolio gehören ebenfalls herkömmliche WCs, Urinale, Waschtische und Bidets, die den besonderen Anforderungen in Heimen entsprechen: Sie sind robust, leicht zu reinigen und dennoch einladend in Form und Funktion.

 

Vom Rohrsystem bis zur Sanitärkeramik

Die Keramag-Sanitärkeramiken sind kompatibel mit allen Geberit-Installations- und Rohrleitungssystemen: Vorhandene Räume können so optimal genutzt und schnell und unkompliziert als Sanitärräume hergerichtet werden. Im laufenden Betrieb sind die Toiletten nicht nur belastbar, sondern auch sparsam bei hoher Nutzerfrequenz. Die robusten WC- und Urinal-Auslösungen von Geberit gibt es mit berührungsloser elektronischer Auslösung und manueller Auslösung mit Spülstopp-Taste.

 

Vorgefertigte Sanitärwände beschleunigen den Bauablauf

Das „Alles aus einer Hand“-Konzept beschleunigt den Bau der Sanitäranlagen und sorgt für zertifizierte Sicherheit nach den in Deutschland geltenden Normen und Regelwerken. Die industrielle Vorfertigung von Sanitärwänden „GIS IV“ optimiert den Bauablauf noch weiter. Bei diesem speziellen Service wird die Sanitärtechnik im Werk vormontiert. Dabei können alle notwendigen Rohrleitungen für Trinkwasser, Heizung, Abwasser und die Spültechnik in ein stabiles Tragwerk integriert werden. Am Einbautag liefert Geberit die anschlussfertigen Sanitärwände „just in time“ direkt auf die Baustelle. Statt der herkömmlichen Montage von Einzelteilen, werden auf der Baustelle nur noch die kompletten Sanitärwände montiert. Ein weiterer Vorteil: Anforderungen an Schall- und Brandschutz sind in den Systemen bereits umgesetzt.

 

Kompakte Fertigbäder aus einer Hand

Wenn es besonders schnell gehen muss, sind die Fertigbäder von Geberit eine gute Option. Die Bäder werden im Werk vorgefertigt und dann entweder als komplette Einheit oder als Module an den Einbauort geliefert. Die Leichtbauwände sind bereits verrohrt und mit schlag- und kratzfesten Kompaktplatten belegt. Der geflieste Boden besteht aus einer dichten Bodenwanne mit Duschgefälle und Bodenablauf. Neben Einrichtungsgegenständen wie WC-Keramik, Waschtisch, Brausearmatur, Spiegel gehört auch eine abschließbare Tür zum Lieferumfang. Es können beliebig viele Fertigbäder nebeneinander aufgestellt und miteinander verrohrt werden. Bei Bedarf sind die Bäder schnell demontierbar.

Für einen besonders schnellen Bauablauf hat Geberit einen Fertigbausatz für komplette Bäder im Portfolio. Weitere Informationen zum Paket stehen unter www.geberit.de/notunterkuenfte zum Herunterladen bereit.
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-02

Sicherheitskonzepte für den Bauablauf

Im Februar 2009 bundesweit Direkt von der Teststrecke präsentiert Geberit unter dem Motto „Sicher dabei!“ seine Produkt-Neuheiten 2009 auf rund 20 bundesweiten Informationsveranstaltungen...

mehr

Geberit und Keramag bündeln Kompetenzen

Mehr Sanitär-Know-how im gemeinsamen Vertrieb

Nach der Integration des Keramag Vertriebs auf Managementebene, verknüpft Geberit (www.geberit.de) die Produktportfolien und Kompetenzen in einer Vertriebsmannschaft. Seit dem 1. Dezember 2015...

mehr
Ausgabe 2015-06 Duschtechnologie und Spültechnik

Dusch-WC

Das Herzstück des Dusch-WC „AquaClean Mera“ ist die eingesetzte „WhirlSpray“-Duschtechnologie, die mit zwei Düsen eine gezielte Reinigung ermöglicht. Dafür ist ein sanft-vitalisierender...

mehr
Ausgabe 2022-09 Erhöhte Planungssicherheit

Bemusterungstool für Bäder

Um Planern und Installateuren eine fehlerfreie, schnelle, einfache und vor allem sichere Bemusterung zu ermöglichen, hat Geberit das „Bemusterungstool“ entwickelt. Dieses soll sicherstellen, dass...

mehr
Ausgabe 2017-10 Planung komplexer Badprojekte

Objekt-Magazin

Bei Neubau oder Sanierung von Sanitärräumen im privaten, halböffentlichen oder öffentlichen Bereich ist die exakte Planung das A und O für den Erfolg eines Auftrags. Geberit und Keramag...

mehr