Nischenwaschtische

Moderne und individuelle Grundrisse stellen in neuen oder zu sanierenden Sanitärräumen besondere Anforderungen an das passgenaue Einfügen von Waschtischen. Variable Nischenwaschtische aus Miranit liefern hier maßgeschneiderte Lösungen. Aus­gestattet mit einer Mulde, werden die Nischenwaschtische in einer maximalen Breite von 1600 mm angeboten. Diese Ausführung bietet je nach Anordnung der Waschmulde – in der Mitte, links oder rechts – besonders viel Ablagefläche (bis zu 980 mm). Als Alternative steht auch eine Variante mit zwei mittig angeordneten Waschmulden zur Auswahl. Hier kann der Waschtisch eine maximale Nischenbreite von 2100 mm ausfüllen.

Beim Einbau der Nischenwaschtische kommen die besonderen Vorteile des Mineralwerkstoffs Miranit zum Tragen. Natürliche Mineralien und ein hochwertiger Kunstharz gehen bei diesem Material eine stabile Verbindung ein, die von einer hoch glänzenden und widerstandfähigen Gelcoat umschlossen wird. Trotz seiner Solidität und besonderen Festigkeit lässt sich Material noch vor Ort mechanisch bearbeiten.

Franke Aquarotter AG,

14974 Ludwigsfelde,

Tel.: 0 33 78/81 80,

E-Mail: ws.de@franke.com,

Internet: www.franke-aquarotter.de

x

Thematisch passende Artikel:

Rechtsformwechsel bei Franke Aquarotter

Mit Wirkung vom 23. Dezember 2010 erfolgte die Eintragung der Franke Aquarotter GmbH in das Handelsregister beim Amtsgericht Potsdam. Der Rechtsformwechsel von einer AG zu einer GmbH konnte...

mehr
Ausgabe 2015-01 Sonderformen im Waschraum

Waschtische aus Miranit

Der Waschtisch als zentraler Be­standteil jedes Waschraums stellt stetig neue Herausforderun­gen an modernes, zeitloses Design. Zusätzlich sind Gestaltungsfrei­heit, Funktionalität und...

mehr

Erika Gelbke Im Außendienst

Systemberaterin bei Franke Aquarotter

Erika Gelbke hat den Franke-Außendienst im Gebiet Sachsen-Anhalt und Thüringen übernommen. Als Systemberaterin ist sie seit Jahresbeginn für die Kundenbetreuung von Franke Aquarotter...

mehr

Franke-Gruppe verkauft Geschäftsbereich Mobile Systeme

Armaturen für den öffentlichen Bereich nicht betroffen

Die Schweizer Franke-Gruppe (www.franke.de) mit Hauptsitz in Aarburg verkauft den Geschäftsbereich Mobile Systeme ihrer in Ludwigsfelde ansässigen Tochtergesellschaft Franke Aquarotter GmbH,...

mehr
Ausgabe 2008-12

Mit dem Verbundwerkstoff Mineralgranit

Die wesentlichen Bestandteile sowie die besondere Festigkeit geben den neuen aus dem Verbundwerkstoff Mineralgranit gefertigten Waschtischen ihren Namen: „Miranit“ steht für die stabile Verbindung...

mehr